Gehört und Gesehen - ab 15.03.2019

15.03.2019Werner Nadolny´s Jane

Werner Nadolny´s Jane

...And In The Darkest Night

Yellow Snake Records / Timezone (2018, CD)

Im brütend heißen Sommer 2018 gab es am 28. Juli im Verlauf des Abends eine kräftige Abkühlung in Form eines hereinbrechenden Gewitters mit entsprechenden Regengüssen. Das Konzert von Werner Nadolny´s Jane seinerzeit auf der Seebühne von Mardorf am Steinhuder Meer geriet für viele, die dabei waren zu einer Art denkwürdigem Ereignis. Diese Show der hannoverschen Rockband wurde für die Live-CD „…And In The Darkest Night“ aufgezeichnet. weiterlesen
7 / 10 Pkt.


22.02.2019Nathan Gray

Nathan Gray

Live In Wiesbaden/Iserlohn

End Hits Records (2019, 2CD + 1DVD)

Konzertabende mit Nathan Gray sind meist eine besonders stimmungsvolle und intime Sache, deren Abläufe weit über die reine Live-Präsentation von bloßen Songs hinausgehen. Als der von der Post- Hardcore-Band Boysetsfire bekannte Sänger 2018 von Gitarrist Ben Christo und Cellistin Isabelle Klemt begleitet auf Solo-Tour ging, fanden auch zwei Konzerte in der Ringkirche in Wiesbaden und in der Dechenhöhle in Iserlohn statt. Beide wurden für diese Doppel-CD/DVD Veröffentlichung aufgezeichnet. weiterlesen
9 / 10 Pkt.


22.02.2019Dave Hause

Dave Hause

September Haze

End Hits Records (2019, CD)

2018 unterbrach der US-amerikanische Sänger, Gitarrist und Songschreiber Dave Hause die seinerzeit gerade begonnen Arbeiten an einem neuen Fullband-Album um sich verstärkt seiner Familie zu widmen. Seine Frau war in glücklichen Umständen und erwartete Zwillinge. Ganz ohne neue Musik zu veröffentlichen konnte das Jahr jedoch nicht vergehen, so dass Dave Hause gemeinsam mit seinem Bruder Tim die vorwiegend akustisch reduziert gehaltene EP „September Haze“ aufnahm. Bereits im Herbst 2018 digital veröffentlicht, ist die 5-Song-EP im Januar 2019 auch als CD erschienen. weiterlesen
7 / 10 Pkt.


22.02.2019Rosy Vista

Rosy Vista

Unbelievable

Steamhammer/SPV (2019, CD)

Das ist schon eine besondere Geschichte: 35 Jahre nach der ersten Bandgründung veröffentlicht die hannoversche Frauen-Hardrock-Band Rosy Vista ihr Debütalbum „Unbelievable“. Bei einem Auftritt auf der Fête de la Musique zum Sommerbeginn 2017 konnte man noch den Eindruck haben, Rosy Vista hätten mehr oder weniger spontan Lust gehabt, mal wieder zu rocken. Dass nun ein zwölf Songs umfassendes Album auf den Markt gekommen ist, dürfte vor allem Classic-Rock und Hardrock-Fans aufhorchen lassen. weiterlesen
7 / 10 Pkt.


22.02.2019Hi! Spencer

Hi! Spencer

Nicht raus, aber weiter

Uncle M (2019, CD, Digital, LP)

Hi! Spencer , die es seit 2012 gibt, ist eine typische Liveband. Mit ihren Konzerten möchten sie ihre Fans von der Pike auf überzeugen und alles Schritt für Schritt aufbauen. Deshalb ist wohl auch ihr Debütalbum „Weiteratmen“ erst drei Jahre nach ihrer Bandgründung auf den Markt gekommen. Vor kurzem haben Sven Bensmann (Gesang), Malte Thiede (Gitarre, Gesang), Janis Petersmann (Gitarre, Gesang), Jan Niermann (Bass, Tasten, Gesang) und Niklas Unnerstall (Drums) ihr zweites Studioalbum „Nicht raus, aber weiter“ veröffentlicht. weiterlesen
7 / 10 Pkt.


22.02.2019Within Temptation

Within Temptation

Resist

Universal Records (2019, CD, Digital)

Within Temptation zählen mit weltweit über drei Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten Bands der Niederlande. Seit 1996 sind sie mit ihrem Symphonic Metal auf den Bühnen der Welt unterwegs. Vor kurzem haben sie mit „Resist“ ihr siebtes Studioalbum auf den Markt gebracht. Es ist der Nachfolger, des 2014 veröffentlichten „Hydra“. weiterlesen
8 / 10 Pkt.


22.02.2019Chiefland

Chiefland

Wildflowers

Uncle M Music/ Cargo Records (2019, CD, Digital)

Die Göttinger Post-Hardcore-Band Chiefland bewegen sich seit 2015 in der Musikszene und spielte seitdem über sechzig Shows, unter anderem auch als Support-Act für Szenegrößen wie Being As An Ocean, Canvas und No Omega. Neben den harten Gitarren sind für die vier Mitglieder Achim, Christian, Corwin und Niklas auch ihre Texte von enormer Bedeutung. Sie handeln von „schier unbändigen Gefühlen täglicher Routinen, Verlusten und ehrlicher Selbstreflexion“, wie sie auf ihrer Facebook-Seite hervorheben. Ein Thema rückt dabei immer wieder in den Vordergrund, der Naturschutz. weiterlesen
8 / 10 Pkt.


11.01.2019Art Brut

Art Brut

Wham! Bang! Pow! Let´s Rock Out!

Alcopop! Records (2018, CD, LP, Digital)

Die britisch-deutsche Band Art Brut gab ihr Debüt im Jahr 2005. Seitdem haben sie vier Studioalben veröffentlicht. Ihr bisher letztes Album „Brilliant! Tragic!“ kam 2011 auf den Markt . Es dauerte also ganze sieben Jahre bis sie ihr neustes Werk „Wham! Bang! Pow! Let´s Rock Out!“ nachlegten. weiterlesen
6 / 10 Pkt.


11.01.2019The Neal Morse Band

The Neal Morse Band

The Great Adventure

Radiant Records (2019, 2CD)

Im Herbst 2016 legte die hochkrätig besetzte The Neal Morse Band mit „The Similitude Of A Dream“ ein Progressive-Rock-Meisterwerk vor. Diesem großartigen, dramaturgisch mitreißenden Konzeptalbum folgt jetzt im Januar 2019 „The Great Adventure“. Das im gleichen Cover-Artwork-Stil gehaltene Album knüpft dort an, wo, „The Similitude Of A Dream“ aufgehört hatte. Über zwei CDs mit 22 Tracks erneut sehr ausführlich erzählt. In ebenso hoher Qualität komponiert, gespielt und produziert hat „The Great Adventure“ aber auch Längen und bietet eigentlich kaum wirklich neue Erkenntnisse. weiterlesen
7 / 10 Pkt.


11.01.2019Grillmaster Flash

Grillmaster Flash

Stadion

Grand Hotel van Cleef (2019, CD)

Der Bremer Musiker Grillmaster Flash ist seit 2006 auf den Bühnen kleiner Clubs unterwegs. Sein erstes Studioalbum „Andere Leude My Ass“ stammt aus dem Jahr 2014. Vier Jahre später kam nun mit „Stadion“ seine zweite Platte in den Handel. Laut offizieller Pressemitteilung soll das Album des 1983 geborenen Künstlers musikalisch ins „Stadion streben“, obwohl er sich eher in „Jugendfreizeitheimen, Kulturzentren und kleinen Rockclubs“ heimisch fühlt. Ob dies wirklich so ist, können nur die elf Songs beantworten. weiterlesen
7 / 10 Pkt.