Gehört und Gesehen - Sticky Fingers

19.06.2015The Rolling Stones

The Rolling Stones

Sticky Fingers

Polydor (2015)

Ein Klassiker neu aufgelegt: Mit „Sticky Fingers“ glänzt nun das legendäre Album der Rolling Stones von 1971 in einer Neuauflage. Auf zwei CDs finden sich insgesamt 20 Songs, davon fünf Live-Versionen sowie alternative Versionen, Akustikversionen sowie Gastmusikern.

Die Veröffentlichung von „Sticky Fingers“ gilt als Wendepunkt in der Geschichte der Rolling Stones, denn es war das erste Album, das die Band damals auf ihrem eigenen Label Rolling Stones Records veröffentlichte. Was heute Gang und Gebe ist, war damals sicher ein enormer Schritt und nicht üblich für eine Band. Heutzutage gründen viele Bands ihr eigenes Label, um darüber ihre Platten zu veröffentlichen und alles selbst in die Hand zu nehmen.

Weiter geschichtsträchtig ist natürlich auch, dass auf diesem Album erstmals das berühmte Zungen-Bandlogo auftauchte, ebenso bahnbrechend das provokante Cover des Künstlers Andy Warhol.

Bei Re-Issues kommt schnell der fade Beigeschmack auf, dass damit noch einmal ordentlich Geld gescheffelt werden soll. Aber mit der Neuveröffentlichung von „Sticky Fingers“ wird den Käufern einiges geboten: Neben den zehn vorhandenen Songs der Platte gibt es auf einer zweiten CD die Tracks obendrauf in anderen Versionen auf die Ohren, etwa wie die Alternativversionen von „Can´t You Hear Me Knocking“ oder „Dead Flowers“, im Akustikgewand wie „Wild Horses“, Live-Versionen von „Honky Tonk Women“ oder „Live With Me“ oder „Brown Sugar“ mit dem hochkarätigen Gastmusiker Eric Clapton.

So ist natürlich vor allem die zweite CD, die als Bonus Disc betitelt wird, besonders interessant. Und was sich erahnen lässt, wird auch schnell bestätigt: Wenn die Rolling Stones auf Eric Clapton stoßen, muss etwas Großartiges dabei herauskommen. Und auch die anderen Versionen lassen nichts zu wünschen übrig.

The Rolling Stones gehören vollkommen zurecht zu den legendärsten und erfolgreichsten Rockmusikern unserer Zeit. Die Neuauflage von „Sticky Fingers“ ist ganz und gar keine lieblose, lauwarm aufgewärmte Version des 71er-Albums von damals – hier wurde auf den Mehrwert für die Fans geachtet. Und den bietet „Sticky Fingers“ allemal. Auch wenn der funktionierende Reißverschluss des Covers des Originals ein bisschen fehlt.

Die Super Deluxe-Edition enthält insgesamt drei CDs sowie eine DVD und ein Buch und somit auch "Get Yer Leeds Lungs Out!", den 13-Track Audiomitschnitt des Stones-Gigs in Leeds im März 1971, kurz bevor sie nach Frankreich auswanderten.


Hanna Rühaak
(9 / 10 Pkt.)

Mehr:
www.rollingstones.com

Weitere oder ähnliche CD/DVD-Besprechungen:
The Rolling Stones - Olé Olé Olé! – A Trip Across Latin America (2017)
The Rolling Stones - Totally Stripped (2016)
The Rolling Stones - GRRR! (2012)
© Copyright: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos + Nutzungsbedingungen im Impressum
Zur Übersicht Zur Startseite