Gehört und Gesehen - The Drama´s Done

31.05.2013Idle Class

Idle Class

The Drama´s Done

Cargo Records (2013, CD)

Angesichts der EP “Stumbling Home” der fünf Münsteraner gibt es große Fußstapfen, in die es zu treten gilt – die Erwartungen an das neuste Werk können und sollten hochgeschraubt werden. Und diese Erwartungen können Idle Class auf ihrem neuen Album „The Drama´s Done“ glücklicherweise auch erfüllen.

Zarte zwei Jahre hat die Band erst auf dem Buckel, doch hier wird schon musiziert wie „die Großen“: Punkrockrotzig und ordentlich Tempo unterm Sattel ohne dabei an der wunderbaren Eigenschaft der Melodik zu verlieren.

Einflüsse wir Polar Bear Club und The Menzingers sind hier deutlich zu hören, aber trotzdem ist der Sound von Idle Class herrlich erfrischend. Mitreißende Gangvocals, die nahezu danach schreien, auf Live-Konzerten von mindestens zehn durchgeschwitzten Punkrockern mit hochgestreckter Faust mitgegröhlt zu werden.

Passend dazu der herrlich rauer Gesang, der zwar nicht immer ganz auf der richtigen Spur liegt, aber einiges an Wiedererkennungswert mitbringt. Was für die einen ein No-Go ist, wird von den anderen als „Das ist Punkrock“ abgetan.

Dennoch: Mission Fußstapfen auffüllen erfolgreich ausgeführt – mit „The Drama´s Done“ werden Punkrockfans viel Freude haben.


Hanna Rühaak
(8 / 10 Pkt.)

Mehr:
www.idleclass.de

Weitere oder ähnliche CD/DVD-Besprechungen:
Idle Class - Of Glass And Paper (2015)
© Copyright: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos + Nutzungsbedingungen im Impressum
Zur Übersicht Zur Startseite