Gehört und Gesehen

27.10.2017Kettcar

Kettcar

„Ich vs. Wir“

Grand Hotel van Cleef (2017, CD)

Auf Kettcars Debütalbum gab es einen Song, der aufgrund seiner starken szenischen Beschreibung gleich beim ersten Durchlauf hängen blieb. Was „Balkon gegenüber“ vor 15 Jahren auf „Du und wieviel von deinen Freunden“ war, ist auf dem aktuellen Album „Benzin und Kartoffelchips“. Die Beschreibung einer nächtlichen Fahrt zum Meer. Beteiligt sind vier Männer, die wissen: „Obwohl wie Brüder, nichts wird mehr wie früher.“ Melancholie, Sehnsucht und schlicht auch Verzweiflung. Das sind Themen, die in Kettcars Universum nicht neu sind. weiterlesen
8 / 10 Pkt.


27.10.2017Peace Development Crew

Peace Development Crew

Better Days

Boomrush Productions / Imusician digital (2017, CD)

Wenn es in Hannover um Reggae, Dancehall, HipHop, Latin und Afrobeat geht, dann gehört die hiesige Peace Development Crew zu den ersten Adressen in der Szene, aber mittlerweile auch über die Grenzen der Leinemetropole hinaus. Hier wird die vielköpfige Band bevorzugt für Open-Air-Veranstaltungen wie das Fährmannsfest, das Chili & Barbecue Festival oder das Limmerstraßenfest gebucht, ob in größerer Bandbesetzung oder für eine Soundsystem-Show. Mit „Better Days“ hat die Peace Development Crew nun ihr zweites Album nach 2010 veröffentlicht. weiterlesen
7 / 10 Pkt.


27.10.2017Black Country Communion

Black Country Communion

BCCIV

Mascot Records / Rough Trade (2017, CD)

Sänger und Bassist Glenn Hughes, Schlagzeuger Jason Bonham, Sänger und Gitarrist Joe Bonamassa und Keyboarder Derek Sherinian sind in der internationalen Rockszene große Namen mit zum Teil viel Strahlkraft. Wenn sie in unregelmäßigen Abständen gemeinsame Sache machen, dann als Black Country Communion, die auch gern als „Supergroup“ bezeichnet wird. Fünf Jahre nach „Afterglow“ ist kürzlich das vierte Album „BCCIV“ erschienen. Es geht um klassischen, bluesgetränkten Hardrock im zeitgemäßen Soundgewand. weiterlesen
9 / 10 Pkt.


27.10.2017Chris Rea

Chris Rea

Road Songs For Lovers

BMG (2017, CD)

Da ist er wieder, Chris Rea, der Musiker mit der rauen Stimme, dem besonderen Gitarrenton und den gefühlsbetonten Songs. Mit „Road Songs For Lovers“ hat Rea jetzt im Herbst ein neues Album auf dem Markt, mit deren Songs er seine bewährten Stärken ausspielt. Für die zwölf Songs braucht es eine spezielle Umgebung und Atmosphäre, damit das Ganze zur Entfaltung kommt oder man ist eingefleischter Chris Rea Fan. weiterlesen
7 / 10 Pkt.


16.09.2017Foo Fighters

Foo Fighters

Concrete And Gold

Sony Music (2017, CD)

Es ist in der internationalen Rockszene und bei Fans immer von großem Interesse, wenn die Foo Fighters etwas anzukündigen haben, seien es neue Songs, Videos, Konzerte oder ein neues Album, wie –in diesem Fall – „Concrete And Gold“. Elf neue Songs sind auf dem Album vertreten, die musikalisch wenig Neues oder gar Sensationelles bieten, dafür macht es die kompositorische Mischung und die Produktion. weiterlesen
6 / 10 Pkt.


16.09.2017Hot Water Music

Hot Water Music

Light It Up

Rise Records (2017, CD)

Für die Aufnahmen zu ihrem achten Studioalbum „Light It Up“ haben sich Hot Water Music an den Ort begeben, an dem in den 1990er Jahren alles begann. Innerhalb von vier Wochen entstand im Black Bear Studio in Gainsville, Florida, der Nachfolger des fünf Jahre zurückliegenden „Exister“. Das Besondere: Chuck Ragan, Jason Black, Chris Wollard und George Rebelo begaben sich diesmal zum ersten Mal ohne Produzenten ins Studio. weiterlesen
8 / 10 Pkt.


16.09.2017Turnover

Turnover

Good Nature

Run For Cover Records (2017, CD)

Ehrlich zu sich selbst sein und weiterhin wachsen – Das hat sich die amerikanische Rock-Band Turnover fest vorgenommen, als es darum ging, ein neues Album zu schreiben und somit ein neues Kapitel aufzuschlagen. „Lernen. Das ganze Album handelt genau davon“, erklärt Frontmann Austin Getz. „Seine Augen für Neues zu öffnen, aus seiner Komfortzone auszubrechen und zu lernen, in eine völlig neue Situation reinzuwachsen“. Darum geht es im aktuellen dritten Studioalbum „Good Nature“, das Ende August auf Run For Cover Records erschienen ist. weiterlesen
8 / 10 Pkt.


16.09.2017Walter Trout

Walter Trout

We´re All In This Together

Provogue/Mascot/Rough Trade (2017, CD)

Blues bringt man nicht selten mit dem künstlerischen Ausdruck von Leiden, Schwermut oder Melancholie in Verbindung. Im Fall von Blues-Songschreiber, Sänger und Gitarrist Walter Trout und „We´re All In This Together“ ziehen sich dagegen eher Spiel-und Lebensfreude wie ein roter Faden durch das neue Album. Sehr viele namhafte und hochkarätige Gastmusiker des Genres haben mitgewirkt, von John Mayall bis Joe Bonamassa. weiterlesen
7 / 10 Pkt.


16.09.2017Neck Deep

Neck Deep

The Peace And The Panic

Hopeless Records (2017, CD)

„The Peace And The Panic“ – diesen klangvollen Titel trägt das aktuelle Album der britische Pop-Punk-Band Neck Deep. Seit ihrer Gründung im Jahr 2012 hat sich die Band um Frontmann Ben Barlow zu einer der beliebtesten Szene-Bands der jüngeren Generation entwickelt. Mit insgesamt 11 Tracks sind Neck Deep zwei Jahre nach ihrem letzten Album „Life’s Not Out To Get You“ nun zurück. weiterlesen
8 / 10 Pkt.


16.09.2017Motörhead

Motörhead

Under Cöver

Motörhead Music / Warner (2017, CD)

Hm, ein Coveralbum von Motörhead, knapp zwei Jahre nach dem Tod von Bandboss und Rock´n´Roll Ikone Lemmy Kilmister, was ist davon zu halten? Eine so genannte Auswertung der Plattenfirma von Archiv-Material oder stellt das Ganze doch einen gewissen ideellen Wert dar? Elf Rockklassiker im typischen Motörhead-Soundgewand sind auf „Under Cöver“ zu hören. weiterlesen
6 / 10 Pkt.


Weitere CD/DVD-Besprechungen