Gehört und Gesehen

16.09.2017Foo Fighters

Foo Fighters

Concrete And Gold

Sony Music (2017, CD)

Es ist in der internationalen Rockszene und bei Fans immer von großem Interesse, wenn die Foo Fighters etwas anzukündigen haben, seien es neue Songs, Videos, Konzerte oder ein neues Album, wie –in diesem Fall – „Concrete And Gold“. Elf neue Songs sind auf dem Album vertreten, die musikalisch wenig Neues oder gar Sensationelles bieten, dafür macht es die kompositorische Mischung und die Produktion. weiterlesen
6 / 10 Pkt.


16.09.2017Hot Water Music

Hot Water Music

Light It Up

Rise Records (2017, CD)

Für die Aufnahmen zu ihrem achten Studioalbum „Light It Up“ haben sich Hot Water Music an den Ort begeben, an dem in den 1990er Jahren alles begann. Innerhalb von vier Wochen entstand im Black Bear Studio in Gainsville, Florida, der Nachfolger des fünf Jahre zurückliegenden „Exister“. Das Besondere: Chuck Ragan, Jason Black, Chris Wollard und George Rebelo begaben sich diesmal zum ersten Mal ohne Produzenten ins Studio. weiterlesen
8 / 10 Pkt.


16.09.2017Turnover

Turnover

Good Nature

Run For Cover Records (2017, CD)

Ehrlich zu sich selbst sein und weiterhin wachsen – Das hat sich die amerikanische Rock-Band Turnover fest vorgenommen, als es darum ging, ein neues Album zu schreiben und somit ein neues Kapitel aufzuschlagen. „Lernen. Das ganze Album handelt genau davon“, erklärt Frontmann Austin Getz. „Seine Augen für Neues zu öffnen, aus seiner Komfortzone auszubrechen und zu lernen, in eine völlig neue Situation reinzuwachsen“. Darum geht es im aktuellen dritten Studioalbum „Good Nature“, das Ende August auf Run For Cover Records erschienen ist. weiterlesen
8 / 10 Pkt.


16.09.2017Walter Trout

Walter Trout

We´re All In This Together

Provogue/Mascot/Rough Trade (2017, CD)

Blues bringt man nicht selten mit dem künstlerischen Ausdruck von Leiden, Schwermut oder Melancholie in Verbindung. Im Fall von Blues-Songschreiber, Sänger und Gitarrist Walter Trout und „We´re All In This Together“ ziehen sich dagegen eher Spiel-und Lebensfreude wie ein roter Faden durch das neue Album. Sehr viele namhafte und hochkarätige Gastmusiker des Genres haben mitgewirkt, von John Mayall bis Joe Bonamassa. weiterlesen
7 / 10 Pkt.


16.09.2017Neck Deep

Neck Deep

The Peace And The Panic

Hopeless Records (2017, CD)

„The Peace And The Panic“ – diesen klangvollen Titel trägt das aktuelle Album der britische Pop-Punk-Band Neck Deep. Seit ihrer Gründung im Jahr 2012 hat sich die Band um Frontmann Ben Barlow zu einer der beliebtesten Szene-Bands der jüngeren Generation entwickelt. Mit insgesamt 11 Tracks sind Neck Deep zwei Jahre nach ihrem letzten Album „Life’s Not Out To Get You“ nun zurück. weiterlesen
8 / 10 Pkt.


16.09.2017Motörhead

Motörhead

Under Cöver

Motörhead Music / Warner (2017, CD)

Hm, ein Coveralbum von Motörhead, knapp zwei Jahre nach dem Tod von Bandboss und Rock´n´Roll Ikone Lemmy Kilmister, was ist davon zu halten? Eine so genannte Auswertung der Plattenfirma von Archiv-Material oder stellt das Ganze doch einen gewissen ideellen Wert dar? Elf Rockklassiker im typischen Motörhead-Soundgewand sind auf „Under Cöver“ zu hören. weiterlesen
6 / 10 Pkt.


10.08.2017Alice Cooper

Alice Cooper

Paranormal

earMusic (2017, 2CD)

Einer der maßgeblichen Mitbegründer des Rock´n´Roll-Theater-Show-Entertainments legt mit „Paranormal“ ein neues Album vor. Alice Cooper, der in seinen Song-Geschichten und Show gern mit ein bisschen Grusel und Horror spielt, ist bereits seit den 1960er-Jahren aktiv und tourt seit nunmehr 33 Jahren solo. Für manche eine Kultfigur des weltweiten Rock´n´Roll-Zirkus unterstreicht er auf seinem neuen Album, dass er einerseits in der Tradition verhaftet ist, andererseits nichts von Spaß und Spielfreude eingebüßt hat. weiterlesen
8 / 10 Pkt.


10.08.20173rd Grade Burn

3rd Grade Burn

Welcome To My Wasteland

7hard/membran entertainment group (2017, CD)

Ein heftiges Paket aus Groove-Metal mit Hardcore-Einflüssen liefert das Escheder-Trio 3rd Grade Burn mit ihrem ersten professionell produzierten Studioalbum „Welcome To My Wasteland“. Inspiriert vom Nu-Metal der späten 90er Jahre, präsentiert die Band um Sänger und Gitarrist Daniel Stallauke, Bassist Falk Thiedemann und Drummer Gregor Heise ein Gewitter aus dynamisch-groovigem Metal mit rollenden Rhythmen, schnörkellosen Shouts und donnerndem Bass. weiterlesen
7 / 10 Pkt.


10.08.2017Ember Sea

Ember Sea

How To Tame A Heart

7hard (2017, CD)

Entspannt abtauchen kann man mit dem aktuellen Album der hannoverschen Melodic Metal-Band Ember Sea, die bereits seit 2012 an ihrem Stil feilt und schon mit Szenegrößen wie Unzucht auf der Bühne stand. Nun bringen die fünf Musiker mit ihrem neuen Album „How To Tame A Heart“ ein klassisches Melodic Metal-Erlebnis heraus, das auch Genre-Anfängern einen guten Einstieg in die Szene bietet. weiterlesen
6 / 10 Pkt.


10.08.2017Deamon´s Child

Deamon´s Child

Live im LUX

Zygmatron Productions (2017, CD)

Spontane Einfälle sind oft die besten, meinen einige. Sehr spontan entschied sich die hannoversche Stoner-Noise-Doom-Punk-Band Deamon´s Child eine support-Show für die Kanadier von Blood Ceremony Anfang Juni dieses Jahres im Musikklub LUX aufzuzeichnen. Weil das Ergebnis so hörenswert erschien, wurde noch im gleichen Monat ein Live-Album herausgebracht. Sieben Songs über gut 40 Minuten Spieldauer. weiterlesen
9 / 10 Pkt.


Weitere CD/DVD-Besprechungen