Gehört und Gesehen

15.03.2019Kind Kaputt

Kind Kaputt

Zerfall

Uncle M Music (2019, CD)

Drückend, literarisch hochwertig und kurzweilig - so könnte das neue Werk der 2016 gegründeten Band Kind Kaputt bezeichnet werden. Das von Jan Kerscher in den Ghost City Studios bei Nürnberg produzierte Album hat aber noch einiges mehr zu bieten und folgt einem gewissen Konzept, denn jeder der Songs beleuchtet ganz bestimmte Aspekte in der Entwicklung eines 18 – 28-Jährigen. Der Nachfolger der Anfang 2018 erschienenen Debut-EP „Die Meinung der Einzelnen“ trägt den Titel „Zerfall“. weiterlesen
8 / 10 Pkt.


15.03.2019Joanne Shaw Taylor

Joanne Shaw Taylor

Reckless Heart

Sony Music (2019, CD)

Wer bislang noch nichts oder nur wenig von der britischen Blues-Rock-Sängerin und –Gitarristin Joanne Shaw Taylor gehört hatte, hat nun mit ihrem mittlerweile siebten Studioalbum „Reckless Heart“ eine weitere Gelegenheit, die Musik der 33-jährigen Musikern kennen zu lernen, vor allem wenn man auf Rock und Blues-Rock mit zeitweilig auch mal leichten Folk-Rock steht, wie er seine Wurzeln in den späten Sechzigern und frühen Siebzigern hat. weiterlesen
7 / 10 Pkt.


15.03.2019Devil May Care

Devil May Care

Echoes

Uncle M Music (2019, CD)

Mit „Echoes“ veröffentlichen Devil May Care ihr zweites Full-Length auf Uncle M Music. Drei Jahre sind seit ihrem Debut-Album „Rose of Jericho“ vergangen. Erst im November 2018 gaben sie mit der EP „Odyssey“, einen ersten Ausblick auf das kommende Album. Aufgenommen und gemischt wurde das gute Stück von Flo Nowak bei Dailyhero Recordings in Berlin, das Mastering kommt von Alex Kloss aus den Maarwegstudios in Köln. weiterlesen
7 / 10 Pkt.


15.03.2019The Black Court

The Black Court

Red - Phantom Delusive

Eigenvertrieb (2019, CD)

Anfang März haben die fünf Hannoveraner von The Black Court den Nachfolger ihrer 2013 erschienen EP „Grey - The Colors of Fire and Pain“ veröffentlicht. „Red - Phantom Delusive“ heißt das neue Werk und wurde von der 2011 gegründeten Melodic Death Metal Band selbst veröffentlicht. Gemischt und gemastert wurde es von Florentin Adolf bei Time Tools in Hannovers Nordstadt. Auch die Drums wurden dort recorded. Gitarren, Bass und Gesang wurden in Eigenarbeit aufgezeichnet. Das Artwork von Jonas Werner gibt der Platte den letzten Schliff und verleiht ihr ein passendes Gesicht. weiterlesen
8 / 10 Pkt.


15.03.2019Rabea

Rabea

Ask For The Moon

Eigenvertrieb (2019, CD)

Die Cellistin, Sängerin und Songschreiberin Rabea hatte sich zuletzt durch zahlreiche Konzerte, unter anderem im Verlauf ihrer „Ask For The Moon“ Tour samt ihrer ausverkauften Hannover-Show verstärkt ins Gespräch gebracht. Rabea spielt ihre feinfühligen, behutsam wie sorgfältig arrangierten Indie-und Art-Pop-Songs in nicht alltäglicher Instrumentierung. Eine wichtige Rolle spielt ihr Cello. Mit „Ask For The Moon“ hat sie kürzlich eine EP mit fünf Songs herausgebracht. weiterlesen
8 / 10 Pkt.


15.03.2019Werner Nadolny´s Jane

Werner Nadolny´s Jane

...And In The Darkest Night

Yellow Snake Records / Timezone (2018, CD)

Im brütend heißen Sommer 2018 gab es am 28. Juli im Verlauf des Abends eine kräftige Abkühlung in Form eines hereinbrechenden Gewitters mit entsprechenden Regengüssen. Das Konzert von Werner Nadolny´s Jane seinerzeit auf der Seebühne von Mardorf am Steinhuder Meer geriet für viele, die dabei waren zu einer Art denkwürdigem Ereignis. Diese Show der hannoverschen Rockband wurde für die Live-CD „…And In The Darkest Night“ aufgezeichnet. weiterlesen
7 / 10 Pkt.


22.02.2019Nathan Gray

Nathan Gray

Live In Wiesbaden/Iserlohn

End Hits Records (2019, 2CD + 1DVD)

Konzertabende mit Nathan Gray sind meist eine besonders stimmungsvolle und intime Sache, deren Abläufe weit über die reine Live-Präsentation von bloßen Songs hinausgehen. Als der von der Post- Hardcore-Band Boysetsfire bekannte Sänger 2018 von Gitarrist Ben Christo und Cellistin Isabelle Klemt begleitet auf Solo-Tour ging, fanden auch zwei Konzerte in der Ringkirche in Wiesbaden und in der Dechenhöhle in Iserlohn statt. Beide wurden für diese Doppel-CD/DVD Veröffentlichung aufgezeichnet. weiterlesen
9 / 10 Pkt.


22.02.2019Dave Hause

Dave Hause

September Haze

End Hits Records (2019, CD)

2018 unterbrach der US-amerikanische Sänger, Gitarrist und Songschreiber Dave Hause die seinerzeit gerade begonnen Arbeiten an einem neuen Fullband-Album um sich verstärkt seiner Familie zu widmen. Seine Frau war in glücklichen Umständen und erwartete Zwillinge. Ganz ohne neue Musik zu veröffentlichen konnte das Jahr jedoch nicht vergehen, so dass Dave Hause gemeinsam mit seinem Bruder Tim die vorwiegend akustisch reduziert gehaltene EP „September Haze“ aufnahm. Bereits im Herbst 2018 digital veröffentlicht, ist die 5-Song-EP im Januar 2019 auch als CD erschienen. weiterlesen
7 / 10 Pkt.


22.02.2019Rosy Vista

Rosy Vista

Unbelievable

Steamhammer/SPV (2019, CD)

Das ist schon eine besondere Geschichte: 35 Jahre nach der ersten Bandgründung veröffentlicht die hannoversche Frauen-Hardrock-Band Rosy Vista ihr Debütalbum „Unbelievable“. Bei einem Auftritt auf der Fête de la Musique zum Sommerbeginn 2017 konnte man noch den Eindruck haben, Rosy Vista hätten mehr oder weniger spontan Lust gehabt, mal wieder zu rocken. Dass nun ein zwölf Songs umfassendes Album auf den Markt gekommen ist, dürfte vor allem Classic-Rock und Hardrock-Fans aufhorchen lassen. weiterlesen
7 / 10 Pkt.


22.02.2019Hi! Spencer

Hi! Spencer

Nicht raus, aber weiter

Uncle M (2019, CD, Digital, LP)

Hi! Spencer , die es seit 2012 gibt, ist eine typische Liveband. Mit ihren Konzerten möchten sie ihre Fans von der Pike auf überzeugen und alles Schritt für Schritt aufbauen. Deshalb ist wohl auch ihr Debütalbum „Weiteratmen“ erst drei Jahre nach ihrer Bandgründung auf den Markt gekommen. Vor kurzem haben Sven Bensmann (Gesang), Malte Thiede (Gitarre, Gesang), Janis Petersmann (Gitarre, Gesang), Jan Niermann (Bass, Tasten, Gesang) und Niklas Unnerstall (Drums) ihr zweites Studioalbum „Nicht raus, aber weiter“ veröffentlicht. weiterlesen
7 / 10 Pkt.


Weitere CD/DVD-Besprechungen