Mit dem Tablet in die Unterwelt - Mail an Redaktion


Mit dem Tablet in die Unterwelt

Oper verbindet Klassik und App-Musik

Egal ob in der Literatur oder Musik, Jugendliche für klassische Themen zu begeistern war schon immer schwer. Wer erinnert sich nicht mit Schrecken an seine Schulzeit zurück während der man sich mit den Werken von Goethe und Schiller oder der Musik von Bach und Beethoven beschäftigen musste. Heutzutage, wo es mit Smartphones, Tablets und Co. noch mehr Ablenkungen gibt, dürfte diese Aufgabe noch schwieriger sein. Einem Team des MusikZentrums, Staatsoper und der Landeshauptstadt Hannover ist es dennoch gelungen diese zu meisten, indem sie die digitale Welt mit der klassischen Musik kombinieren. Das Ergebnis kann man ab Ende Juni in der Staatsoper Hannover sehen.


Deine Mitteilung*:


Deine E-Mail Adresse*:


Dein Vorname:


Dein Nachname:



* Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an redaktion@rockszene.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Achtung: Im Cookie Consent Tool muss Google Recaptcha erlaubt sein, sonst ist ein Absenden des Formulars nicht möglich!