Nach Memoiren jetzt wieder Musik - Mail an Redaktion


Nach Memoiren jetzt wieder Musik

Robert Forster mit Band und „Inferno“

Die musikalische Pause von rund vier Jahren ist beendet. Der australische Sänger, Gitarrist und Songschreiber Robert Forster, einst einer der kreativen Köpfe der international einflussreichen Indie-Pop-Band The Go-Betweens, war im Sommer in Berlin im Studio, um dort mit einer bunt zusammengesetzten Band aus verschiedenen Nationen neue Songs aufzunehmen. Neun davon finden Platz auf „Inferno“, dem zweiten Album in elf Jahren und dem Nachfolger von „Songs To Play“, das ab 1.März erhältlich sein soll. Im Frühjahr geht Robert Forster seit langem wieder einmal in kompletter Bandbesetzung auf Tour.


Deine Mitteilung*:


Deine E-Mail Adresse*:


Dein Vorname:


Dein Nachname:



* Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an redaktion@rockszene.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder