Soundtrack für eine Revolution - Mail an Redaktion


Soundtrack für eine Revolution

The Fever 333 veröffentlichen ihre EP „Made An America“

Das US-amerikanische Trio The Fever 333, bestehend aus Sänger Aalon Butler, Gitarrist Stephen Harrison und Schlagzeuger Aric Improta, feierte gerade sein Debüt mit der EP „Made An America“ und wollen mit ihrem Crossover aus Hardcore, Punk und Hip Hop eine Revolution anzetteln und sozialpolitisch aufrütteln. Dabei unterstützt werden sie von prominenten Figuren der Musikszene, wie den Goldfinger Gitarristen John Feldmann, blink-182 Schlagzeuger Travis Barker und den beiden Rappern Vic Mensa und Yelawolf.


Deine Mitteilung*:


Deine E-Mail Adresse*:


Dein Vorname:


Dein Nachname:



* Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an redaktion@rockszene.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder