Bildrechte: Eric Ryan Anderson

Öffnet sein Herz und seine Seele auf "Wednesdays": Der Alternative-Country-Musiker Ryan Adams.

Eine Reise voller Liebe und Schmerz

Ryan Adams und sein neues Werk „Wednesdays“

16. Dezember 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Eric Ryan Anderson

Der Alternative-Country-Musiker und Songschreiber Ryan Adams hat am vergangenen Freitag sein neues Album „Wednesdays“ veröffentlicht. Allerdings zunächst digital, als CD und erweiterte Vinyl-Schallplatte soll das Album am 19. März 2021 im Handel erhältlich sein. Ryan Adams erzählt in seinen neuen Songs persönliche und intime Geschichten. Zum Eröffnungsstück „I´m Sorry And I Love You“ ist jetzt ein Musikvideo erschienen.

Das mittlerweile 17. Album seiner Karriere ist als erster Teil einer Trilogie zu verstehen und führt Ryan Adams gleichzeitig wieder zurück zur typischen Sänger/Songschreiber Basis, ist entsprechend sparsam instrumentiert. Im Mittelpunkt stehen Adams´ Gesang, Gitarre und Klavier und natürlich seine Songtexte. Durch eine Reise voller Liebe und Schmerz werde die komplexe Gefühlswelt des Künstlers erforscht und vertont, gibt eine aktuelle Medieninformation einen Überblick zu „Wednesdays“.

Was es mit dem Albumtitel auf sich hat erklärt Ryan Adams wie folgt: „Schwebezustand. Das ist es, was ein Mittwoch manchmal sein kann. Vielleicht ein Eingang. Vielleicht eine Brücke. Diese Platte, zwischen den Stapeln anderer Platten, die ich aus diesen zerbrochenen Teilen von mir gemacht habe, hat es nicht geschafft Staub anzusammeln. Es fühlte sich für mich so an, als ob sie raus wollte, nein, vielleicht raus musste (…).“

Bevor das Album am 19. März 2021 auf CD und Vinyl-Schallplatte zu haben sein wird, kann es auf digitalen Plattformen gestreamt werden. Zum Song „I´m Sorry And I love you“ ist am gestrigen Dienstag ein erstes Video aus „Wednesday“ ins Netz gegangen. Direkt zum Clip gelangt man über diesen Link

Für sein neues Album erhielt Adams auch von Musiker-Kollegen und Kolleginnen positive Resonanzen. Der frühere, langjährige Fleetwood-Mac-Gitarrist Lindsey Buckingham sieht Ryan Adams als „die Verkörperung des wahren Singer-/Songwriters“. „Auf seinem neuesten Album Wednesdays erinnert uns Ryan Adams erneut daran, dass wir, während sich die Welt verändert und wir uns weiterentwickeln, auch weiterhin danach streben müssen, wir selbst zu bleiben, individuell und kollektiv”, lässt sich Buckingham zitieren.

Die Roots-Rock- und Country-Musikerin Lucinda Williams äußerst sich ebenfalls begeistert: „Dieses Album von Ryan hat seinen Weg in meine Träume gefunden. Ich höre es an und möchte es wieder hören. Es bettelt darum, entdeckt zu werden.“

Mehr zu Ryan Adams über die Links unten in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link ryanadamsofficial.com
externer Link www.facebook.com/ryanadams

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Alex Solca PhotographyMit typischem Toto-Vibe
Joseph Williams stellt neuen Song aus Solo-Album vor

14.12.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Alex Solca Photography

 


, Foto(s): Pressefreigabe/Toto/totoofficial.comTeamwork für Solo-Projekte
Steve Lukather und Joseph Williams mit neuen Alben

18.11.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Toto/totoofficial.com

 


, Foto(s): Jered ScottVorstellungen vom Paradies
Red City Radio mit neuem Album und Show-Plänen

05.11.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Jered Scott

 


, Foto(s): Daphne NguyenVitaler Indie-Rock mit Happy End
Australische Band Middle Kids legt neuen Song vor

23.10.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Daphne Nguyen

 


, Foto(s): Pressefreigabe/Toto/totoofficial.comToto in neuer Besetzung
Steve Lukater und Joseph Williams mit Plänen

20.10.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Toto/totoofficial.com

 




Zur Startseite