Bildrechte: Chris Guse

Karibischer Reggae-Pop statt Punkrock: Die Beatsteaks covern einen 39 Jahre alten Song der legendären Band Ideal.

Wieder Monotonie in der Südsee

Beatsteaks covern Ideal-Hit

06. November 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Chris Guse

Mit leicht karibischem Flair inszenierte die deutsche New-Wave/Post-Punk-/NDW-Band Ideal 1981 ihren Song „Montonie“ und landete damit im Frühling 1982 einen Single-Erfolg. Für die Verhältnisse der Band aus dem früheren West-Berlin groovte sich der Song beinahe schon ungewohnt fein aufpoliert und gut durchhörbar durch Radio und TV. Nun hat sich die Berliner Alternative-/Punkrock-Band Beatsteaks dem Song angenommen und veröffentlicht ihre Version von „Monotonie“ heute als Single. Dazu gibt es seit 10 Uhr nun auch ein Video. Im Dezember soll eine neue Beatsteaks-EP kommen.

Der Artikel wurde aktualisiert - 06.11.2020, 11.01 Uhr

Wer nun mit einer wild nach vorn preschenden, von harten Gitarren getragenen Alternativ-Version von „Monotonie“ gerechnet hatte, könnte ein kleines bisschen enttäuscht sein. Die Beatsteaks orientieren sich mit ihrer Version des Ideal-Hits aus 1982 in puncto Sound, Groove und Charakter recht nah am Original.

Lediglich eine kleine Änderung des Textes hat die Band um Sänger und Frontmann Arnim Teutoburg-Weiß vorgenommen. Annette Humpe, einst Sängerin und Keyboarderin von Ideal und heutzutage von einigen aufgrund ihrer zahlreichen, massiven Erfolge als Songschreiberin und Produzentin gern auch mal als „Grand Dame des deutschen Pop“ bezeichnet wird, hat das Okay dafür gegeben.

Um 10 Uhr am heutigen Freitag ist auch das dazugehörige Video in Netz gegangen. Direkt dorthin geht es über diesen Link.

Wer sich im Vergleich dazu die Originalversion von Ideal anhören möchte, die 1981 auf dem Album „Der Ernst des Lebens“ Platz fand, kann diesem Link hier folgen

Mit ihrer Version von „Monotonie“ weisen die Beatsteaks auf eine neue EP mit sechs Cover-Versionen hin, die sie am 11. Dezember digital und auf Vinyl-Schallplatte veröffentlichen wollen. Die Tracklist will die Band bis kurz vor Release geheim halten.

Es ist die erste neue Veröffentlichung der Beatsteaks seit ihrem Album „Yours“ im Jahr 2017, mit dem man es auf Platz zwei der deutschen Album-Charts schaffte. Die davor veröffentlichten Alben „Beatsteaks“ im Jahr 2014 und „Boombox“ im Jahr 2011, erreichten sogar Platz eins.


INFO-BOX

Links
externer Link www.beatsteaks.com
externer Link www.facebook.com/beatsteaks

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Paul GaertnerPunkrock-Aufnahmen in historischer Stätte
Beatsteaks kündigen EP von Hansa-Studio-Sessions an

16.03.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Paul Gaertner

 


, Foto(s): Ute LangkafelPunk-Rock im großen Club
Beatsteaks im November im Capitol Hannover

12.09.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Ute Langkafel

 


, Foto(s): Ute Langkafel„Vielseitiger und experimenteller“
Neues Beatsteaks-Album „Yours“ kommt im September

27.05.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Ute Langkafel

 


, Foto(s): Niko OstermannHerzchen und Bekenntnisse
Bilderbuch mit neuer Single samt Video

13.10.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Niko Ostermann

 


, Foto(s): Alexander GnaedingerDirk statt Arnim
Beatsteaks und Tocotronic veröffentlichen neue Single

23.08.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Alexander Gnaedinger

 




Zur Startseite