Bildrechte: Philipp Pfeiffer

Fortuna Ehrenfeld suchen für Sommerkonzerte Locations, in denen Kopfhörer-Shows umsetzbar sind. Bevorzugt am Wasser.

Neue Lösungen für Sommer-Konzerte

Fortuna Ehrenfeld suchen Orte für Kopfhörer-Shows

01. Juli 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Philipp Pfeiffer

Bei der Agentur Grand Hotel van Cleef Booking und bei einigen Künstlern, die dort in Sachen Konzertorganisation betreut werden, tut sich in diesen Tagen einiges, um in diesem Sommer kleinere Open-Air-Konzerte unter pandemie-gerechten Bedingungen auf die Beine stellen zu können. Nachdem bereits am Montagabend neue „Songs & Stories“- Sommerkonzerte von Thees Uhlmann angekündigt wurden, ziehen jetzt Fortuna Ehrenfeld nach. Die Band um Martin Bechler hat ebenfalls zwei Konzerte für Juli bestätigt, eines davon ist ein Kopfhörer-Konzert auf der Summer-Stage im Kölner Jugendpark. Nun sucht die Band weitere Open-Air-Locations ins Deutschland, um dort Kopfhörer-Konzerte geben zu können.

Autokonzerte, Streaming-Konzerte oder Auftritte mit Plexiglas-Trennungen sind für Grand Hotel van Cleef Booking keine Option. Man möchte einigermaßen normale Konzerte mit „pandemie-gerechten Kapazitäten und Sicherheitsvorkehrungen“ organisieren und anbieten.

„Wir sind uns der damit einhergehenden Verantwortung bewusst und führen diese Konzerte in enger Absprache mit den jeweiligen lokalen Veranstaltern und unter allen Vorsichtsmaßnahmen durch“, heißt es in einer aktuellen Mitteilung.

Neben der Anfang dieser Woche angekündigten „Songs & Stories“ Sommer-Tour von Thees Uhlmann, die dieser in Trio-Besetzung mit einem Programm bestehend aus Wortbeiträgen, Lesung und Musik absolvieren wird (Wir berichteten), wird unter anderem auch Fortuna Ehrenfeld vor Publikum auftreten: am 22. Juli in Karlsruhe und am 24. Juli in Köln.

Gereinigte Kopfhörer für die Besucher

In Köln wird seit Juni eine Summer-Stage mit einer Sitzplatzkapazität von bis zu 350 Personen betrieben, die von verschiedenen Veranstaltern für Konzerte und andere Kulturangebote genutzt wird. Das Publikum bekommt hierbei den Ton über Kopfhörer zugespielt. Dieses Konzept von so genannt „Silent Shows“ hatte sich in der Vergangenheit schon einmal bewährt, teilweise auch für Tanzveranstaltungen. Die Veranstalter übergeben den Besuchern gereinigte Kopfhörer. Jedem wird ein perfekter Sound versprochen, unabhängig davon, wo derjenige im Park vor der Bühne sitzt.

Nun ist die Band Fortuna Ehrenfeld darauf gekommen, weitere Kopfhörer-Konzerte in Deutschland zu spielen und das noch jetzt im Sommer. Dafür sucht sie geeignete Spielstätten Am liebsten wären der Indie-Pop-Band Locations am Wasser, etwa an einem See oder in einem Freibad. Wichtig ist es, dass das jeweilige Gelände abzusperren ist, eine Gastronomie und Sanitäranlagen vor Ort sind.

In einem Facebook-Video erklärt Fortuna-Ehrenfeld-Sänger Martin Bechler nähere Details und hat noch einige weitere Botschaften an Fans und Interessierte. Direkt zum Video gelangt man über diesen Link


INFO-BOX

Links
externer Link www.ghvc.de
externer Link www.fortuna-ehrenfeld.de
externer Link www.facebook.com/fortunaehrenfeld

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Pressefreigabe/EmersonPrimeDer dritte Versuch
„save our music“-Konzerte in den Mai verschoben

11.01.2021, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/EmersonPrime

 


, Foto(s): Steve GullickEinige neue Alben jetzt im Januar
The Dirty Nil mit erstem Streich bereits an Neujahr

04.01.2021, Von: Redaktion, Foto(s): Steve Gullick

 


, Foto(s): Martin HuchTiefe Töne, schöne Bilder
Lars Lehmann widmet Solo-Bass-Stück der Westalgarve

04.01.2021, Von: Redaktion, Foto(s): Martin Huch

 


, Foto(s): Florian Arp (1) /2.-6. (siehe Gal.)Der Rockszene.de-Jahresrückblick 2020 Teil 3
Vieles ist passiert im Juli, August und im September

30.12.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Florian Arp (1) /2.-6. (siehe Gal.)

 


, Foto(s): Laura SchepersStart von „save our music“-Reihe verschoben
Erstes Konzert mit Hagelslag am 2. Februar 2021

19.11.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Laura Schepers

 




Zur Startseite