Anzeige:
Anzeige 780
Bildrechte: Pressefreigabe/ChrisKnoke

Eigentlich kennt man Chris Knoke als Punk-Rock/Folk-Punk-und Post-Hardcore-Musiker von den Bands Beardless und North Alone. Bei seinem Solo-Debüt "Masken" schlägt er ruhige Töne an.

Durch die Maske lächeln

Chris Knoke stellt Solo-Benefiz-Song vor

11. Mai 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/ChrisKnoke

Auch in der hannoverschen Musikszene, vor allem bei Fans von Punk-Rock, Post-Hardcore, Folk-Rock oder Folk-Punk, ist Chris Knoke seit einigen Jahren kein Unbekannter. Seit 2013 steht er regelmäßig auf hiesigen Club-oder Festival-Bühnen, als Gitarrist und Sänger der Band Beardless (früher Halfway Decent) oder als Gitarrist und Backing-Sänger von North Alone, wenn diese in voller Bandbesetzung auftreten. Nun hat Chris Knoke musikalisch ein anderes Feld beackert: Deutschsprachigen Singer-/Songwriter-Pop. Am vergangenen Freitag hat er seinen ersten Solo-Song „Masken“ und ein dazugehöriges Video veröffentlicht. Das Ganze verbunden mit einem Spendenaufruf.

Ganz neue, ungewohnte Töne des Osnabrücker Musikers Chris Knoke. Wo er sich sonst bei Shows mit dem Punk-Rock/Post-Hardcore-Trio Beardless die Seele aus dem Leib shoutet und an einem Abend so viel Schweiß vergießt wie manch anderer an einem ganzen Tourwochenende, kommt er mit seinem ersten Solo-Song „Masken“ deutlich geschmeidiger und entschleunigter daher.

 „Ich kann dein Lächeln durch die Maske sehen“, heißt es im Refrain des in Singer-Songwriter-Pop-Ästhetik gehaltenen Songs, der Gelassenheit, Zuversicht und auch Freude auf den bevorstehenden Sommer unter Corona-Bedingungen vermittelt. Kleine Schritte der Lockerungen, sich mal wieder treffen zu können werden in diesem Song zu großen und schönen Schritten hin zu freundschaftlichen Begegnungen.

Innerhalb von nur einer Woche hatte Chris diesen Song realisiert, mit bewährten Partnern aus der Osnabrücker Szene aufgenommen und ein Video produziert. Über 60 Freunde, ein jeder mit Schutzmaske ausgestattet, hatten Porträt-Clips dafür beigesteuert.

Zum „Masken“-Musikvideo auf YouTube gelangt man über diesen Link.

„Masken“ ist nicht nur die Solo-Song-Premiere des Sänger, Songschreibers und Gitarristen, sondern auch als Spendenaufruf für den Bund-Osnabrück zu verstehen, eine regionale Natur-und Umweltschutzorganisation. Wer spenden möchte, kann das über diesen Link zu Paypal tun. Chris Knoke möchte die Einnahmen zu 100 Prozent an den Bund-Osnabrück weitergeben.


INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/ChrisKnokeMusik
externer Link www.bund-osnabrueck.de
externer Link www.facebook.com/BeardlessMusic
externer Link www.facebook.com/northalonemusic

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Sabrina KleinertzJoachim Witt spielt exklusive Open-Airs
Zwei Konzerte im August in Hamburg und Leipzig

31.07.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Sabrina Kleinertz

 


, Foto(s): Spider PromotionSolidaritätsgedanken breiter spinnen
Spider Promotion und seine T-Shirt-Benefiz-Aktion

28.04.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Spider Promotion

 


, Foto(s): Pressefreigabe/NetinfectEurope für Ärzte ohne Grenzen
Sänger und Keyboarder nehmen Song neu auf

22.04.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Netinfect

 


, Foto(s): Dominik Münsterkötter /JubelschuppenWichtiger Vertreter des U.S. Ska
The Toasters feiern ihren vierzigsten Geburtstag

22.02.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Dominik Münsterkötter /Jubelschuppen

 


, Foto(s): Pressefreigabe/UncleMÜber die Wichtigkeit von Beziehungen
Chris Cresswell präsentiert Solo-Song „Feel“

21.02.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/UncleM

 




Zur Startseite