Bildrechte: Jeff Kahra

Mit viel Herz und positivem Gefühl: SOBI & Band bei ihrer ausverkauften EP-Release-Show in Hannover im LUX.

Für ein positives Gefühl und Hoffnung

SOBI und A Fox´s Burrow spielten im ausverkauften LUX

31. Januar 2020, Von: Andreas Haug, Foto(s): Jeff Kahra

Die beteiligten Künstlerinnen und Künstler und auch ihre Fans hatten diesem Abend seit langem entgegengefiebert. Die New-Folk-Musikerin SOBI stellte bei ihrem bis dato größten eigenen „Headline- Konzert“ in Hannover ihre neue EP „Home On Day“ vor. Unterstützt von ihrer Band und von den speziellen Gästen A Fox´s Burrow, die den musikalischen Teil des Abends eröffneten. Zur freudigen Überraschung aller Beteiligten war das LUX schließlich mit gut 200 Besuchern ausverkauft und die Atmosphäre wie Stimmung nahezu perfekt.

A Fox´s Burrow, das aus Hannover stammende Indie-Pop-Duo um Sängerin Sissi und Gitarrist Johannes kann sich schon um 20 Uhr über ein fast volles Haus am Schwarzen Bären freuen. Draußen vorm LUX stehen aber noch etliche Fans und Interessierte am Einlass. Es hat offensichtlich noch zahlreiche Kurzentschlossene nach Hannover-Linden gezogen und die werden heute Abend alles andere als enttäuscht.

Vorschau Bild 1Vorschau Bild 2Vorschau Bild 3Fotostrecke (5 Bilder) -Foto(s): Jeff Kahra

Bei glasklarem Sound spielen A Fox´s Burrow ihre Songs, die sich zwischen melancholischen Tönen und grooviger Leichtigkeit bewegen. Man stellt sich weite Landschaften in nördlichen Gefilden vor, vielleicht an einer Meeresküste: Schroffe Felsen, Dünen, Strände über die der Wind fegt und am Himmel mächtige Wolkengebilde, die ab und zu den Weg für wärmende Sonnenstrahlen freigeben.

Das Publikum wird schnell warm mit A Fox´s Burrow und ihrer Musik, einige wiegen sich locker-leicht in den Sounds und Rhythmen, so dass man den Eindruck hat, dass es einen besseren Einstieg, der den Weg für die Show von SOBI ebnet, kaum hätte geben können. Der freundliche und deutliche Applaus für das Set unterstreicht das.

Fliegende Herzen

Als SOBI mit ihrer Band um 21 Uhr die Bühne betritt, mischt sich Jubel unter den lauten Beifall. Der in London aufgewachsene Wahl-Hannoveranerin fliegen hier die Herzen zu. Das ist kaum verwunderlich, hat sich die Sängerin, Gitarristin und Songschreiberin doch schon mit zahlreichen support-Gigs, bei Festivals oder Newcomerwettbewerben einen Namen in der Leinestadt gemacht.

Ein eigenes Konzert mit Band über eine Distanz von 75 Minuten im Umfeld eines namhaften professionellen Clubs wie dem LUX, der obendrein noch picke-packe-voll und ausverkauft ist, hatte SOBI bislang in Hannover noch nicht gespielt. Entsprechend freudestrahlend steht sie auf der Bühne und verteilt Dankeschöns an alle Anwesenden für die für sie überwältigende Szenerie und Atmosphäre.

SOBI und Band harmonieren sehr gut, spielen ein facettenreiches Konzert mit Songs zum Zuhören, leichten Mitwippen oder Fingerschnippsen, wie etwa bei „Crawling“. Ihr Folk-Pop mit zeitweise leicht bluesig-soulig bis jazzigen Anleihen ist sowohl klassisch als auch modern arrangiert, das Repertoire reichhaltig, das Programm in sich stimmig.

Befreiung aus schwierigen und dunklen Momenten

Kein Fremdeln sondern erhöhte Aufmerksamkeit bei den Songs ihrer neuen EP „Home One Day“, die offiziell am 14. Februar erscheint, aber schon heute am „Merchtisch“, wie es SOBI charmant ausdrückt, erhältlich ist. Diese Songs seien für sie besonders wichtig, erklärt die Musikerin, sie würden auch schwierige und dunkle Momente im Leben beschreiben, aus denen man aber herauskommen, sich befreien kann.

„Devil“ ist einer der besonders wichtigen Songs auf der EP, „Pearl“ ebenso oder „Missing You“, das im Refrain textlich den Titel der EP aufnimmt. Wenn SOBI diese Songs -wie heute Abend- mit etwas mehr als nur vollem Gefühl singt und – scheinbar alles an Herz und Seele rauslässt und ins gebannt lauschende Publikum schickt, dann sind das die besonderen Gänsehaut-Höhepunkte dieses Abends.

Ihr Ziel sei es, alle Hörer ihrer Musik zum positiven Denken anzuspornen, ihnen mit den Songs ein positives Gefühl und Hoffnung zu geben, erklärt SOBI zu ihrem Song „Sticks And Stones“.

Jeder wird SOBI, ihre Musik, ihre Songs und auch das heutige Konzert in Nuancen unterschiedlich erlebt haben, je nach persönlicher Stimmung, Verfassung oder der eigenen Bereitschaft, in die Tiefen der Songtexte einzutauchen. Mit einem richtig guten Gefühl dürften am Ende aber alle nach Hause gegangen sein.


INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/sobimusic
externer Link www.facebook.com/afoxburrow
externer Link www.lux-linden.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Arne GrosserVierzehn Acts an drei Orten
Musikalisches Programm zum Entdeckertag in Hannover

12.09.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Arne Grosser

 


, Foto(s): Promo/AFoxsBurrowMal melancholisch, mal fröhlich und unbeschwert
A Fox´s Burrow morgen special guest von SOBI im LUX

29.01.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/AFoxsBurrow

 


, Foto(s): Laura SchepersZu SOBI & Band auf die Gästeliste?
Wir verlosen Freikarten für die Show im LUX

25.01.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Laura Schepers

 


, Foto(s): Laura SchepersÜber enge Bindungen
SOBI vor ihrer Show im LUX mit der Single „Pearl“

20.01.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Laura Schepers

 


, Foto(s): Laura SchepersFreude über Crowdfunding-Erfolg
SOBI bringt „Home One Day“ mit ins LUX

23.12.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Laura Schepers

 




Zur Startseite