Bildrechte: Pressefreigabe/AlcunaWilds

Zweiter Anlauf auf der ms loretta: Alcuna Wilds kommen am morgigen Freitag zum Konzert nach Celle.

Trip Rock, zweiter Anlauf

Alcuna Wilds morgen auf der ms loretta

23. Januar 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Alcuna Wilds

Auch in diesem Jahr präsentieren die Programmmacher der ms loretta in Celle ein exquisit anmutendes Kulturprogramm mit musikalischen Schwerpunkten. Am morgigen Freitagabend, 24. Januar, wird die Trip-Rock-Band Alcuna Wilds um die britische Sängerin Nadja Freeman erwartet. Es ist der zweite Anlauf der Band für ein Konzert auf dem Motorschiff im Celler Hafen, nachdem im letzten Jahr die Show abgesagt werden musste, weil sich der Gitarrist den Arm gebrochen hatte.

Alcuna Wilds stehen für atmosphärischen Trip Rock. Als Einflüsse werden Bands wie Portishead, Radiohead oder Massive Attack ins Feld geführt. Man kann also mit Soundflächen, elektronischen Beats und einem intensivem Gesang rechnen, wenn man ein Konzert der niederländisch/britischen Band besucht und dazu gibt es im Raum Celle und Hannover am morgigen Freitag auf der ms loretta in Celle die Gelegenheit.

Ab 19.30 Uhr begrüßen die Organisatoren die Konzertgäste auf dem Kulturschiff im Celler Hafen, gegen 20.30 Uhr wird Konzertbeginn sein. Der Eintrittspreis ist mit 11 Euro angegeben. Vor rund einem Jahr veröffentlichte die Band ein eindrucksvolles Musikvideo zu ihrem Song „Pulse“. Die Dreharbeiten fanden in Amsterdam statt. Direkt zum Clip geht es über diesen Link.

Die Ursprünge von Alcuna Wilds gehen auf das Jahr 2014 zurück. Seinerzeit trafen sich zunächst die britischen Musiker Pete Barnes (Gitarre) und Nadja Freeman (Gesang, Synthesizer), später wuchs das Duo mit den niederländischen Musikern Sjoerd Tieleman (Bass, Synthesizer) und Sjaak van Dam (Schlagzeug, Soundpad) zu einer kompletten Band heran.

Man hatte bereits die Gelegenheit, sich auch mit support-Shows für Acts wie Sigur Ros, Still Corners oder Marbles einen Namen zu machen. Auf der aktuellen Tour nutzt die Band die Möglichkeit zwischen ihren Konzerten in Chemnitz und dem niederländischen Arnheim einen Tourstopp in Celle einzulegen.

Mehr Infos über die Links unten in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link www.alcunawilds.com
externer Link www.facebook.com/alcunawilds
externer Link www.ms-loretta.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Pressefreigabe/ApostasyRecordsHarte Subkultur auf Celler Kulturschiff
Damnation Defaced stellen Album auf ms loretta vor

25.07.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/ApostasyRecords

 


, Foto(s): Ricardo BernadiDark-Pop und Post-Rock-Gemäuer
Hope entern im Celler Hafen die ms loretta

03.01.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Ricardo Bernadi

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe„Hauptsache Bass“
PABST auf Kulturschiff in Celle erwartet

09.01.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeKultur auf dem Kahn
Konzerte auf altem Frachtschiff in Celle

25.02.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 




Zur Startseite