Anzeige:
Anzeige 780
Bildrechte: Jörn Josiek

Modern-Grunge aus Bielefeld: Die 2019 gegründete Band Poly will jetzt im Januar ihre erste EP präsentierten.

Eine verunsichernde Bandbreite an Gefühlen

Die Modern-Grunge-Band Poly legt was vor

02. Januar 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Jörn Josiek

Noch ziemlich frisch in der deutschen Musikszene ist die 2019 in Bielefeld gegründete Band Poly. Modern-Grunge hat sich das Trio auf die Fahne geschrieben. Richtet man seine Aufmerksamkeit auf das Line-Up von Poly, dann entdeckt man aus hannoverscher Sicht einen guten alten Bekannten. Niklas von About Béliveau sitzt auch bei Poly am Schlagzeug. Vor wenigen Tagen hat die Band zwei Live-Session-Videos vorgelegt und plant jetzt im Januar die Veröffentlichung ihrer ersten EP.

Poly, das sind Gitarrist und Sänger Pratheep, Bassist Flo und Schlagzeuger und Sänger Niklas. 2019 hat sich das endgültig gefunden, nachdem Pratheep und Niklas schon seit vielen Jahren Musik machen. Für Niklas, den man vor allem von About Béliveau kennt, ist Poly die „Zweitband“, wie er unserem Magazin verrät.

Modern-Grunge in der Spielart von Poly bedeutet einen ungeheuer dunklen, fetten und in Teilen sehr aggressiven Sound, der den Hörer an eine imaginäre Wand zu drücken scheint. Gleichzeitig wirken die Songs, die die Band im Dezember vorgestellt hat auch melancholisch und auf gewisse Weise auch wieder leicht.

Wer noch das Fahrgeschäft „Rotor“ von Rummelplätzen kennt, den Spaß und das spezielle Gefühl, wenn man wie eine Fliege im schnell drehenden Karussell an der Wand klebte und dann plötzlich der Boden unter einem wegbrach, könnte eine ungefähre Vorstellung bekommen, wie die Musik von Poly auf neugierige Hörerinnen und Hörer wirken könnte.

Man erzeuge eine „verunsichernde Bandbreite von Gefühlen – ungeläufig, variabel und dennoch simpel“, erklären Poly.

Im Dezember hatten Poly erste Live-Session-Videos veröffentlicht. „Cover My Eyes“ gibt es hier zu sehen und zu hören, den am zweiten Weihnachtstag präsentierten Song „Modern Love“ erreicht man über diesen Link. Jetzt im Januar will man die erste EP „Indifferent“ vorstellen.

Darüber hinaus haben sich Poly ins Booking gestürzt und planen für dieses Jahr einige Gigs, vor allem möchte man den Festival-Sommer 2020 mitnehmen.

Mehr zur Band über die Links unten in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link www.polyofficial.com
externer Link www.facebook.com/poly.germany
externer Link www.instagram.com/poly.germany

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Nils HelmeckeElektronik und wuchtig-harte Gitarren
Fünf Album-Besprechungen mit regionalem Schwerpunkt

02.03.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Nils Helmecke

 


, Foto(s): Michael SchmellingEin Dienstag mit Härte und Tiefe
Moaning spielen exklusive Deutschland-Show in Hannover

24.08.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Michael Schmelling

 


, Foto(s): Pressefreigabe/AboutBéliveauMächtig wie ein Berg, tief wie ein See
Drei neue Album-Kritiken heute bei uns

01.06.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/AboutBéliveau

 


, Foto(s): Tobias LehmannFunk ganz weit vorn
Emerson Prime gewinnen den Sixpack im MusikZentrum

05.12.2016, Von: Tobias Lehmann, Foto(s): Tobias Lehmann

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeSixpack 2016 mit About Béliveau
Wir stellen die Bands für den 3.Dezember im MZ vor

30.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 




Zur Startseite