Bildrechte: Nela Koenig

Das ging mehr als fix: Das Konzert von Die Ärzte am 7. November 2020 in Hannover in der TUI-Arena ist genauso ausverkauft wie die eilig bekannt gegebene Zusatzshow am Tag darauf.

Online-Shop gnadenlos

Beide Die-Ärzte-Shows in Hannover ausverkauft

15. November 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Nela Koenig

Wenn überdurchschnittlich populäre Bands nach längerer Live-Abstinenz neue Konzerte ankündigen und den Kartenvorverkauf exklusiv über den Online-Shop ihrer Webpräsenz, dann wird der Ticketkauf für Fans oft zur reinen Glücksache. So wie am gestrigen Donnerstagnachmittag beim Vorverkaufsstart für das Konzert der Berliner Band Die Ärzte über deren Online-Shop auf bademeister.com: Nach wenigen Minuten waren die rund 12.000 Tickets für die Show am 7. November 2020 in der TUI-Arena in Hannover vergriffen. Mit dem kurz danach angekündigten Zusatzkonzert lief es ähnlich.

Wenn dieser Beitrag am 15. November um 00.01 Uhr veröffentlicht wird, ist er möglicherweise wenige Stunden später hinfällig oder eventuell auch nicht mehr aktuell, denn die Meldungen über die Vorverkaufsereignisse rund um die „In The Ä Tonight“ – Tour der Band Die Ärzte im Herbst 2020 überschlugen sich bereits am gestrigen späten Nachmittag und frühen Abend nahezu im Minutentakt.

Um 17.00 Uhr sollte am gestrigen Donnerstag der Kartenvorverkauf für die Konzertreise der immer noch massiv beliebten und kulthaft verehrten Band Die Ärzte starten. Es sollte nur einen Weg geben, an Karten zu kommen, über den bandeigenen Online-Shop auf bademeister.com. Bereits im Zuge der Bekanntgabe der Konzerttermine vor einigen Tagen wurde darauf hingewiesen, dass zusätzlich eine Registrierung auf besagter Website notwendig sei, um das Kartenkaufgeschäft später online abwickeln zu können.

Großer Ansturm legte Website schon bei Tourankündigung zeitweise lahm

Schon als diese erste Information publik wurde, muss es offensichtlich einen solchen Ansturm auf bademeister.com gegeben haben, dass die Website teilweise vorübergehend nicht erreichbar war. Der Hintergrund dieses für old-school-Ticketkäufer kompliziert, mindestens aber aufwändig erscheinenden Prozedere: Der so genannte Zweit-Markt und Schwarzmarkt sollte mit personalisierten Karten von vornherein ausgehebelt werden. Ähnlich lief es beim Ticketvorverkauf der diesjährigen Rammstein-Tour im Sommer.

Einerseits mutet eine solche Abwicklung fair und transparent an, andererseits muss offenbar auch dem Fan, der super-pünktlich an teils mehreren internetfähigen Geräten dem Anpfiff des Vorverkaufs entgegenfiebert die Glücksfee hold sein, damit es auch tatsächlich mit dem Kartenkauf klappen kann. Viele hatten dieses Glück, andere nicht. Es soll maximal zwei Minuten gedauert haben, da war das Ticketkontingent für die Hannover-Show am 7. November 2020 in der TUI-Arena aufgebracht. In der Regel fasst diese Halle 10.000-12.000 Besucher. Ähnlich fix gingen die Karten in anderen Städten Deutschlands weg.

Zusatzkonzert ebenfalls nach wenigen Minuten ausverkauft

Schnell wurden Zusatztermine bekannt gegeben, für Hannover ein zweites Die-Ärzte-Konzert am 8. November 2020. Aber auch hier ein ähnliches Bild. Die Karten waren ebenfalls ruckzuck weg. Um 18.02 Uhr ging die Meldung vom örtlichen Veranstalter Hannover Concerts über ein zweites Konzert der Band und den sofortigen Vorverkaufsstart an die hiesigen Medien, da informierte etwa die HAZ in einem um 18.27 Uhr veröffentlichten, ausführlichen Online-Artikel, dass beide Konzerte ausverkauft seien. Zehn Minuten soll es gedauert haben, bis auch die zweite Show ausverkauft war.

Weitere Zusatzkonzerte?

Nun dürfen Fans, die beim Online-Kauf im Die-Ärzte-Shop leer ausgegangen sind, munter spekulieren, ob es noch ein drittes oder viertes Zusatzkonzert geben wird (ähnlich wie bei den Geburtstagskonzerten von Fury-In-The-Slaughterhouse 2017 in der TUI-Arena) oder ob das Trio um Farin Urlaub, Bela B. und Rod Gonzales gar erwägt, im Sommer 2021 gleich für ein oder zwei Abende das Stadion oder den Hermes-Platz auf dem Messegelände für weitere Zusatzkonzerte zu reservieren.

Irgendwas dürfte in irgendeiner Richtung bestimmt noch passieren, damit jeder eine Fun-Punk-Behandlung im Rahmen einer Hannover-Visite bekommen kann. Früher oder später…


INFO-BOX

Links
externer Link www.bademeister.com
externer Link www.hannover-concerts.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Pressefreigabe/RockamRingGroßfestival im Stream und im Fernsehen
3sat zeigt Samstag vier Stunden „Rock am Ring“

07.06.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/RockamRing

 


, Foto(s): Jonathan WeinerWeitere Bands sagen zu
Großes Interesse an Rock am Ring und Rock im Park

16.02.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Jonathan Weiner

 


, Foto(s): Torsten Gadegast PhotographyMit frischem Sound zurück zu den Wurzeln
Die Band Abwärts ist mit neuen Songs unterwegs

17.08.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Torsten Gadegast Photography

 


Exklusive Rückkehr
Die Ärzte bei Rock am Ring 2019 – Tickets ab heute

05.06.2018, Von: Redaktion

 


, Foto(s): Melissa JundtFür alle Situationen des Lebens
Bonaparte mit neuem Album und Tourdaten

27.04.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Melissa Jundt

 




Zur Startseite