Bildrechte: Tobias Lehmann

Escape aus Hannover, hier Sänger Jan Goeritz und Schlagzeuger Jonas Kintscher bei der Sixpack-Show im Dezember 2018 im MusikZentrum, legen vor der Veröffentlichung ihrer EP "Remedy" noch ein Cover von The Killers vor.

Escape covern The Killers

Hannoveraner Band vor EP-Veröffentlichung

06. Juli 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Tobias Lehmann

Vor etwas mehr als drei Monaten stellte die aus Hannover stammende Indie-Electro-Dance-Pop-Rock-Band Escape ihren neuen Song „Lights And Borders“ auf einer großen Musik-Streaming-Plattform und bei einem Gig beim Scilla-Blüten-Fest auf einer Bühne auf der Limmerstraße in Linden-Nord vor. Nun rückt die geplante Veröffentlichung neuen EP immer näher, die auch physisch – auf CD – erscheinen soll. Um das zu finanzieren, haben Escape zu einer Crowdfunding-Aktion aufgerufen. Unterdessen hat das Quartett ihre Version eines Hits der Band The Killers als Video präsentiert.

Den Song „Mr. Brightside“ der amerikanischen Indie-Rock-Band The Killers dürften sicher sehr viele Musikfans kennen. Der Song wurde bereits von vielen unbekannteren und bekannten Bands und Einzelkünstlern gecovert. Nun hat sich auch die hannoversche Band Escape diesen Song vorgenommen, aufgenommen und einige Szenen im Proberaum für ein Video zusammengestellt, das seit Kurzem auf der Facebook-Präsenz von Escape zu sehen ist.

Für die für Mitte/Ende Juli geplante Veröffentlichung der neuen EP „Remedy“ hat die Band eine Crowdfunding-Kampagne auf Startnext laufen. Mit dem so gesammelten Geld, soll eine CD-Pressung finanziert werden. Escape dazu auf der Crowdfunding Plattform: „Nach vielen Ausgaben in den letzten Monaten (Studio/Musikvideo/Release Konzert/etc.) stoßen wir nun an unsere finanziellen Grenzen. Es liegt uns jedoch am Herzen, dir neben Streaming im Internet auch den Erwerb eines eigenen gepressten Exemplars zu ermöglichen. Mach mit!“

Die Aktion, die noch bis zum 9. Juli läuft, ist bereits jetzt erfolgreich. Das Ziel, 500,--Euro für die CD-Pressung zu sammeln, war bereits am 5. Juli erreicht, respektive um mehr als 100 Euro überschritten.

Für die Aufnahmen der EP weilten die vier Musiker in diesem Jahr im Tonstudio des MusikZentrums in Hannover, im Frühjahr entstand auch ein Musikvideo, für das Szenen im Ihmezentrum gedreht wurden.

Live war die Band zuletzt auf der Steintorbühne der Fête de la Musique in Hannover zu sehen und zu hören. Noch in diesem Monat geht raus aus Hannover und raus aus der Region hoch in Richtung Ostsee, wo Escape beim Kieler Bootshafen Sommer auftreten werden.


INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/escapegang
externer Link www.instagram.com/escapesounds

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Lee MillwardEinblick in Band-und Orchesterproduktion
Steve Hackett mit „Dancing With The Moonlit Knight“

16.09.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Lee Millward

 


, Foto(s): Tobias Lehmann„Fenster auf, Bänke raus!“
Limmerstraßenfest am Samstag mit vielen Bands

12.09.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Tobias Lehmann

 


, Foto(s): Pressefreigabe/LAGRockDrei Konzertnächte mit 23 Bands
local-heroes-Semifinale starten Samstag

10.09.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/LAGRock

 


, Foto(s): Pressefreigabe/EscapeAlltagssorgen ausblenden
Escape stellen „Remedy“ Samstag im Open Space vor

24.07.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Escape

 


, Foto(s): Pressefreigabe/EscapeKlangliches Unikat
Escape aus Hannover stellen „Lights & Borders“ vor

30.03.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Escape

 




Zur Startseite