Anzeige:
Anzeige 768
Bildrechte: Pressefreigabe/MCSBerlin

Populär und prominent besetzt: Leslie Mandoki (Bildmitte) mit seinen Soulmates.

Musik als handgeschriebener Liebesbrief

Leslie Mandoki mit prominent besetzten Soulmates aktiv

27. Mai 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/MCSBerlin

Den Musiker und Musikproduzenten Leslie Mandoki bringen wohl viele vom Lebensalter reifere Musikhörer durch seine Arbeit und Auftritte mit der Band Dschinghis Khan in den späten Siebzigern in Verbindung. Das ist jedoch nur eines der später folgenden zahlreichen Projekte von Mandoki. Anno 2019 ist er mit der äußerst prominent besetzten Band Soulmates mit weltweit renommierten wie populären Größen aus Pop, Rock, Soul und Jazz aktiv. Aktuell ist eine Live-Blu-ray von Mandoki Soulmates erschienen, im Herbst sollen ein Doppelalbum und vier Konzerte in Deutschland folgen.

Mit Mandoki Soulmates setzt Leslie Mandoki auf hohe musikalische Qualität und künstlerischen Anspruch. Das Bandprojekt mit zahlreichen Weltklassemusikern wie unter anderem Bobby Kimball, Randy Brecker, Mike Stern, Chris Thompson, Till Brönner, Klaus Doldinger, Ian Andersson, Al Di Meola, Bill Evans, Cory Henry, Greg Lake und John Helliwell will den Spirit der 70er Jahre verkörpern. Es geht um individuelle musikalische Vielfalt und künstlerische Freiheit. Dabei geht es angesichts einiger Großmeister der Rock-und Jazz-Szene nicht vordergründig um Virtuosität, sondern vor allem um handgemachte Musik mit Gefühl.

Mandoki zieht in diesem Zusammenhang einen interessanten Vergleich: „„Auch in Zeiten einer, von Influencern und Social Media dominierten Welt, in der Kurznachrichten auf dem Smartphone fast die gesamte Kommunikation ersetzen, ist Musik für uns immer noch wie ein mit Tinte auf Papier handgeschriebener Liebesbrief“, wird der Künstler in einer aktuellen Medienmitteilung zitiert.

„Wings Of Freedom“ auf Doppel-Blu-ray und neue Konzertreihe im Herbst

Bereits seit 25 Jahren bringt Leslie Mandoki die Soulmates in wechselnden Besetzungen im Studio und auf der Bühne zusammen. Zuletzt waren Mandoki Soulmates mit der Konzertreihe „Wings Of Freedom“ international unterwegs. Am vergangenen Freitag ist eine Doppel-Blu-ray mit diesem Titel auf den Markt gekommen, die neben dem mit 16 Kameras aufgenommenen Konzert in Berlin auch Ausschnitte aus Shows in Paris, London, Budapest und New York enthält.

Einen ersten Eindruck von der Band und ihrem Wirken kann man sich mit diesem Video-Teaser-Clip verschaffen.

Für dieses Jahr planen Mandoki Soulmates die Veröffentlichung ihres neuen Albums „Living in the Gap/Hungarian Pictures“, das am 11. Oktober erwartet wird. Kurz darauf startet man die neue Konzertreihe „Hungarian Pictures“ mit weiteren vier Deutschlandkonzerten: Am 31. Oktober in der Hamburger Laeiszhalle, am 7. November im Circus Krone in München, am 8. November im Konzerthaus in Dortmund und am 9. November im Konzerthaus in Berlin.


INFO-BOX

Links
externer Link www.mandoki-soulmates.com
externer Link www.facebook.com/mandoki.soulmates

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

- - -

Zur Startseite