Bildrechte: Russ Harrington

Mit neuem Studioalbum zum 40-jährigen Bandjubiläum auf Tour: The Stray Cats.

Neue gemeinsame Musik nach 26 Jahren

The Stray Cats zum 40. Bandjubiläum in Deutschland

08. März 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Russ Harrington

In Sachen Rock´n´Roll, Neo-Rockabilly mit Punk und New-Wave-Einflüssen sind The Stray Cats ein großer und klangvoller Name. Spätestens durch ihr äußerst schweißtreibendes und stimmungsvolles Konzert 1983 beim Rockpalast-Open-Air und ihrem damaligen Album „Rant ´n´Rave With The Stray Cats“ ist die Band um Gitarrist und Sänger Brian Setzer auch in Deutschland populär. In den letzten Jahren löste sich die Band zweimal auf und gründete sich erneut. Im Mai bringen The Stray Cats ein neues Album heraus und touren im Juli auch in Deutschland.

26 Jahre ist es bereits her, dass The Stray Cats ein gemeinsames Studioalbum einspielten. Am 24. Mai 2019 soll nun „40“ in den Handel kommen. Neue Songs zum 40-jährigen Jubiläum der Band um Sänger und Gitarrist Brian Setzer, der auch solo sehr erfolgreich ist, Bassist und Sänger Lee Rocker und Schlagzeuger und Sänger Slim Jim Phantom. Bereits erschienen ist ein Stream des ersten neuen Album-Songs „Cat Fight (Over A Dog Like Me)“.

Auf einer limitierten CD-Box sind mit „Cry Baby“ und „Double Talkin´ Baby“ zwei Live-Bonus-Tracks enthalten.

In den vergangenen Jahren war vor allem Brian Setzer über The Stray Cats hinaus als Solo-Künstler in verschiedenen Band-, Orchester-und Big-Band-Konstellationen erfolgreich, veröffentlichte zahlreiche Alben und tourte.

Jetzt ist offensichtlich wieder die Zeit für seine angestammte Band gekommen, die unter Fans längst Kultstatus besitzt. Brian Setzer dazu: „Ihr müsst verstehen wie einzigartig The STRAY CATS sind. Ich spiele eine alte Hollowbody-Gitarre, Slim Jim sitzt am Schlagzeug und Lee Rocker am Kontrabass. Ich hatte neue Songs geschrieben und irgendwie haben wir mit dieser einfachen Idee einen neuen, spannenden Sound erschaffen.“

Im Juli kommen The Stray Cats im Zuge ihrer Tour auch für vier Konzerte nach Deutschland. Die Termine: 3. Juli, Berlin, Columbiahalle – 4. Juli, Köln, Palladium – 9. Juli, Stuttgart, Killesberg – 11. Juli, München, Zenith.


INFO-BOX

Links
externer Link www.straycats.com

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Pressefreigabe/PIASNach Comeback-Album wieder voll dabei
Violent Femmes geben Einblick in „Hotel Last Resort“

17.07.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/PIAS

 


, Foto(s): Jill FurmanovskyErster Einblick in neue Gefilde
Chrissie Hynde interpretiert Jazz-Standard

10.07.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Jill Furmanovsky

 


, Foto(s): Corry ArnoldInternationale Leichtigkeit und Härte
Vier neue Album-Rezensionen in „Gehört und Gesehen“

19.06.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Corry Arnold

 


, Foto(s): Jill FurmanovskyEin Hauch von Jazz in modernem Gewand
Chrissie Hynde überrascht mit Songinterpretationen

29.05.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Jill Furmanovsky

 


, Foto(s): Pressefreigabe/FKP SkorpioGastauftritte bei den eigenen Songs
The Front Bottoms covern Kevin Devine und umgekehrt

16.03.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/FKP Skorpio

 




Zur Startseite