Bildrechte: Pressefreigabe/Netinfect

Der frühere Eagles-Gitarrist Don Felder hat mit einem Großaufgebot berühmter Gastmusiker sein neues Solo-Album "American Rock´n´Roll" fertig gestellt.

Großaufgebot namhafter Musiker und Rockstars

Don Felder kündigt „American Rock´n´Roll“ an

12. Februar 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Netinfect

Der US-amerikanische Gitarrist und Komponist Don Felder zählt seit Jahrzehnten zu den besonders versierten und namhaften Musikern seiner Zunft. Die meisten werden Felder sicherlich als einer der Gitarristen der Band Eagles kennen, zu der er bis zum Jahr 2001 gehörte. Er ist unter anderem Co-Autor des Superhits „Hotel California“ und spielte zusammen mit Joe Walsh das in der Musikwelt berühmte Gitarrensolo des Songs. Mit „American Rock´n´Roll“ legt Don Felder am 5. April ein neues Solo-Album vor, auf dem er ein Großaufgebot international äußerst namhafter Musiker, respektive Stars der Rockmusik vereint.

Elf neue Songs sind auf „American Rock´n´Roll vertreten“ und für die Aufnahmen, den Mix und das Mastering bekam Don Felder Unterstützung von sehr vielen namhaften, eher berühmten Akteuren der internationalen Musikszene, die man vorwiegend mit Rock, respektive Classic-Rock in Verbindung bringt. 

Bereits am 25. Januar war der Titeltrack als Stream auf YouTube veröffentlicht worden. Zu hören sind dort auch Gastbeiträge von Chad Smith (Red Hot Chili Peppers), Slash (Guns N´Roses) und Mick Fleetwood (Fleetwood Mac).   

Darüber hinaus haben auf dem Album unter anderem folgende Musiker mitgewirkt: Sammy Hagar (ehemals Van Halen), Richie Sambora (ehemals Bon Jovi), Peter Frampton, Joe Satriani, Alex Lifeson (Rush), Bob Weir (Grateful Dead), sowie David Paich und Steve Porcaro (beide Toto).

Weil es so schön ist, dürfen wir an dieser Stelle mit ein bisschen Namedropping fortfahren, nicht zuletzt deshalb, weil auch folgende Herren in der Regel für höchste Qualität bürgen und bekannt sind: Bob Clearmountain (Bruce Springsteen, The Rolling Stones u.v.a.) zeichnet für den Mix der Platte verantwortlich, Bernie Grundman (u.a. Prince, Michael Jackson, Steve Vai) für das Mastering.

„Zeitnah zum Veröffentlichungstermin“, wie es in einer aktuellen Medienmitteilung heißt, will Don Felder mit seinem Album auf Welttournee gehen.

 

 


INFO-BOX

Links
externer Link www.donfelder.com

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Lee MillwardEinblick in Band-und Orchesterproduktion
Steve Hackett mit „Dancing With The Moonlit Knight“

16.09.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Lee Millward

 


, Foto(s): Pressefreigabe/Given2FlyDas Gefühl der frühen Neunziger
Given 2 Fly und Love Buzz Freitag im Béi Chéz Heinz

07.09.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Given2Fly

 


, Foto(s): Bert TreepKlare Pläne, enger Zeitplan
Flying Colors mit „More” – nur eine Deutschland-Show

23.08.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Bert Treep

 


, Foto(s): Johnny TaxenVoller Farben und Freude
The Flower Kings mit neuen Stücken bald in Hannover

22.08.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Johnny Taxen

 


, Foto(s): Daniel JunkerDie Sache mit dem Blumenkübel
Montreal am Freitag mit „Hier und heute nicht“

14.08.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Daniel Junker

 




Zur Startseite