Bildrechte: Valerija Ecker

Bereit: Die hannoversche Band Rosy Vista stellt heute ihre Single "Crazy" aus ihrem im Februar 2019 zur Veröffentlichung geplanten Album "Unbelievable" vor.

35 Jahre nach Bandgründung ein Album

Rosy Vista heute mit erster Single und Video

14. Dezember 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Valerija Ecker

Der letzte Stand der Dinge in Sachen Rosy Vista war Mitte Juli dieses Jahres, dass die Band im Februar 2019 ein gemeinsames Konzert mit der hannoverschen Rockband Ignore The Sign spielen wird. (Rockszene.de berichtete). Vor Kurzem wurde dann bekannt, dass Rosy Vista dazu über Steamhammer/SPV ein Comeback-Album auf den Markt bringen wollen, bei dem es sich –genau genommen- um das allererste Album seit Bandgründung im Jahr 1984 handelt. Für den heutigen Freitag ist die Veröffentlichung der ersten Single nebst Lyric Video daraus angekündigt.

„Unbelievable“ wird der Titel des ersten Rosy-Vista-Albums sein, das am 8. Februar 2019 über Steamhammer/SPV in den Handel kommen soll. Bereits am heutigen Freitag will die Band aus Hannover mit ihrer Single „Crazy“ und einem dazugehörigen Video einen ersten Eindruck davon vermitteln, was auf dem Album zu erwarten sein wird.

Damit sind Rosy Vista beim gleichen Label unter Vertrag, wie die Band Ignore The Sign zu der es enge Verbindungen gibt. Eine davon ist, dass Anca Graterol in beiden Bands Gitarre spielt und singt.

Mit einem stimmungsvollen Auftritt auf der Hauptbühne am Kröpcke im Rahmen der Fête de la Musique 2017 hatten sich Rosy Vista bei einem größeren Publikum in Hannover zurückgemeldet. Zuvor gab es die Rock-und Hardrockband vorwiegend in den Jahren von 1984 bis 1989. In jener Zeit hatten Rosy Vista eine professionell produzierte EP und zwei Singles herausgebracht, jedoch kein Album.

Das ändert sich nun in der Comeback-Phase anno 2018/2019 mit dem ersten Album „Unbelievable“. Gitarristin und Sängerin Anca Graterol wird dazu wie folgt zitiert: „Darüber nachgedacht haben wir schon seit vielen Jahren, aber gute Ideen müssen halt reifen, deshalb hat es etwas länger gedauert.“

Am auf die Albumveröffentlichung folgenden Tag, am Samstag, dem 9. Februar, spielen Rosy Vista dann in ihrer Heimatstadt das Album-Release-Konzert zusammen mit Ignore The Sign. Die Show wird im MusikZentrum über die Bühne gehen. Karten sind im Vorverkauf erhältlich.

Weitere Infos über die Links unten in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/rosyvista
externer Link www.spv.de
externer Link www.facebook.com/ignorethesign
externer Link www.musikzentrum-hannover.de
externer Link www.blockmusik.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Christoph Mischke„Nette Leute treffen und kennenlernen“
Anmeldeschluss für das PopMeeting am 7. Mai

24.04.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Christoph Mischke

 


, Foto(s): Valerija EckerLokal, überregional und international
Heute sechs neue CD-Besprechungen bei uns

22.02.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Valerija Ecker

 


, Foto(s): Pressefreigabe/BlockMusikBotschaft aus Amazonien
Ignore The Sign stellen „Silver Wind“ vor

03.12.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/BlockMusik

 


, Foto(s): Pressefreigabe/BlockMusikMotivierter Rock´n´Roll mit Spaß
Die Band Rosy Vista lässt wieder von sich hören

14.07.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/BlockMusik

 


, Foto(s): Francesco CabrasFünfmal neue und neu gemachte Musik
Aktuelle Album-Rezensionen in „Gehört und Gesehen“

21.02.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Francesco Cabras

 




Zur Startseite