Bildrechte: Live Nation

Country-Music aus Schweden: Per Gessle veröffentlicht sein Album „Small Town Talk“ am 7. September.

Von Schweden nach Nashville und zurück

Per Gessle nimmt Country-Album „Small Town Talk“ auf

20. Juli 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Live Nation

Anfang des Jahres hat der schwedische Singer-Songwriter Per Gessle eine Tour mit den alten Roxette Hits angekündigt. Unter dem Namen Per Gessle's Roxette startet er Anfang Oktober eine Europa-Tour (Wir berichteten bereits). Trotz der Vorbereitung auf die Konzerte scheint der Schwede noch genügend Zeit gefunden zu haben ein Solo-Album aufzunehmen. Die Platte mit dem Titel „Small Town Talk“ soll vom Country beeinflusst sein und am 7. September auf den Markt kommen.

In Deutschland kennt man Per Gessle vor allem als musikalischen Partner von Marie Fredriksson. Mit ihrem Duo Roxette landeten sie in den 80ern und 90ern unzählige Hits wie zum Beispiel „Joyride“, „Listen To Your Heart“ und „It Must Have Been Love“. Doch seine Karriere begann schon weit vor dem internationalen Durchbruch mit Roxette. Mit seiner Band Gyllene Tider und ihrem Song „"Flickorna på TV 2“ feierte Gessle bereits 1979 einen ersten Erfolg in seinem Heimatland Schweden. Noch heute zählen sie zu den erfolgreichsten und gerne gehörten Bands des Landes.

Sein Debütalbum als Solo-Künstler veröffentlichte Gessle im Jahr 1983. Zunächst sang er auch hier ausschließlich auf Schwedisch. Aber 1997 fand er mit „ The World According to Gessle“ erstmals auch als Singer-Songwriter zur englischen Sprache. Seit dieser Zeit bringt er regelmäßig Alben in beiden Sprachen heraus.

Am 7. September soll mit „Small Town Talk“ wieder mal ein englischsprachiges Album veröffentlicht werden, auch wenn es am Anfang nicht so geplant war. Ursprünglich wurden die meisten Texte erst auf Schwedisch geschrieben. Doch dann entschied sich Per Gessle sie noch einmal umzuschreiben und holte sich Hilfe von außen, wie er in der offiziellen Pressemitteilung verrät: „Ich fühlte, dass ich etwas Input von außen brauchte, und Sharon Vaughan - ein Mitglied der Country Music Hall of Fame- war genau das, was ich suchte. Die Texte sind wirklich sehr wichtig, um nicht zu sagen zentral, für dieses Album.“

Doch nicht nur textlich hat sich der Schwede prominente Unterstützung geholt. Auch musikalisch sind einige bekannte Größen aus der Country-Music dabei. So holte er sich neben den schwedischen Künstlern Christoffer Lundqvist, Clarence Ofwerman, Anders Herrlin und Helena Josefsson auch amerikanische Stars wie Dan Dugmore (Pedal Steel Gitarre und Dobro), Mickey Raphael (Mundharmonika), Stuart Duncan (Violine) und Elizabeth Goodfellow (Schlagzeug und Percussion) mit an Bord.

Um noch mehr Inspiration zu bekommen wurde das Album in Nashville, der Wiege der Country-Music aufgenommen. Dabei herausgekommen sind insgesamt dreizehn Songs, von denen acht Duette sind, unter anderem auch mit der New-Wave Ikone Nick Lowe.

Die erste Singleauskopplung des Albums „Small Town Talk“ ist ebenfalls ein Duett. Den Song „The Finest Prize" hat Per Gessle zusammen mit der schwedischen Künstlerin Helena Josefsson eingesungen. Die Single ist ab sofort erhältlich. Das Album kommt am 7. September in den Handel. Mehr Informationen gibt es über die Links in der Infobox.

INFO-BOX

Links
externer Link www.gessle.com
externer Link www.facebook.com/RealPerGessle
externer Link www.instagram.com/pergessle

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Live Nation/PressefreigabeGroße Pop-Hits aus Schweden
Per Gessle´s Roxette mit drei Shows in Deutschland

16.03.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Live Nation/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Promo/RockerMächtig Rock´n´Roll Erfahrung
B.T.O.S. mit Geradeaus-Blues und -Hardrock im Rocker

12.10.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/Rocker

 


, Foto(s): Ruben van Vliet Fotografie Folk-Rock meets Indie
Town Of Saints Anfang November im LUX

27.09.2014, Von: Redaktion, Foto(s): Ruben van Vliet Fotografie

 




Zur Startseite