Bildrechte: Paul Ripke

Mit der bereits vierten Single aus ihrem immer noch aktuellen Album vor erneutem Tourstart: Die Toten Hosen.

Vor erneutem Tourstart die vierte Single

Die Toten Hosen mit Titeltrack aus „Laune der Natur“

14. Mai 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Paul Ripke

Erfolge über Erfolge und kein Ende in Sicht. Die Düsseldorfer Punkrock-Band Die Toten Hosen sind mit nur kurzen Unterbrechungen ständig unterwegs und spielen fast immer in ausverkauften Arenen und füllen große Open-Air-Spielstätten. Fast ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres noch immer aktuellen Albums „Laune der Natur“ bringen Campino & Co, ihre bereits vierte Single daraus auf dem Markt. Dabei handelt es sich um den Titeltrack. Ein Großteil der anstehenden Konzerte ist –fast erwartungsgemäß- ausverkauft. Lediglich für die Show in Braunschweig am Pfingstsonntag waren Ende letzter Woche nach Karten zu haben.

Reggae-Grooves und ein eingängiger Refrain mit den bei feierfreudigen Fans so beliebten Oohohoo-Chören sind auch beim Die-Toten-Hosen-Song „Laune der Natur“ markante Bestandteile. Dieser Song, gleichzeitig der Titelsong des aktuellen Albums, ist die mittlerweile vierte Single-Auskopplung daraus. Regisseur Antonin Pevny hat dazu ein experimentell anmutendes, trickreiches Video inszeniert, das seit letzter Woche auf YouTube zu sehen ist.

Am kommenden Freitag starten Die Toten Hosen erneut eine ausgedehnte Tournee, die sie am 1.Juni auf die Expo-Plaza nach Hannover führt. Dieses Konzert ist –wie die meisten anderen auch- bereits ausverkauft. Wer geplant hatte, alternativ am 1.September die Band am Weserufer in Minden zu sehen und zu hören und noch keine Karte hat, muss nun auch ein „ausverkauft“ zur Kenntnis nehmen. Für Minden haben 40.000 Tickets ihre Abnehmer gefunden.

Dagegen ist das „Hosen“-Konzert am Pfingstsonntag, dem 20.Mai in der Braunschweiger VW-Halle noch nicht ausverkauft. So war der Stand am letzten Freitag. Viele Tickets dürfte es aber auch hier nicht mehr geben.

Die Toten Hosen begeistert seit langem Menschen der unterschiedlichsten Altersgruppen und Gesellschaftsschichten und man darf den Eindruck haben, dass das Interesse an der Band, ihrer Musik, ihren Alben und ihren Shows in diesem Jahrzehnt noch weiter gestiegen ist.

Campino wird in einer Medienmitteilung dazu wie folgt zitiert: „Es ist ein Privileg für uns, dass die Leute nach 35 Jahren noch immer an uns Hosen und unseren neuen Liedern interessiert sind. Wir sehen es als Teil unserer Existenzberechtigung, dass sich die Menschen heutzutage immer noch mit unserer Musik auseinandersetzen und auch darüber streiten“

Zum Thema Auseinandersetzung und Streit wurden zuletzt Stimmen laut, dass einige Songs der Band schon eher in die Nähe des Schlagers rückten und sich vom ursprünglichen Punkrock entfernten.

INFO-BOX

Links
externer Link www.dth.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Paul RipkeDie-Toten-Hosen-Show in Bremen wird verschoben
Campino meldet sich nach Hörsturz zu Wort

13.06.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Paul Ripke

 


, Foto(s): Jeff KahraDie Allmächtigen des Metal
Iron Maiden vor 25.000 auf der Expo-Plaza in Hannover

11.06.2018, Von: Andreas Haug, Foto(s): Jeff Kahra

 


, Foto(s): John McMurtrie„Legacy Of The Beast“-Game weiterentwickelt
Iron Maiden Tour läuft – nächsten Sonntag in Hannover

06.06.2018, Von: Redaktion, Foto(s): John McMurtrie

 


, Foto(s): Paul RipkeJetzt mit dreifacher Verstärkung
Die Toten Hosen am Freitag auf der Expo-Plaza

30.05.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Paul Ripke

 


, Foto(s): NDR, PressefreigabeViele Musikstars auf der Expo-Plaza
Auftrittszeiten für Open-Air in Hannover stehen fest

26.04.2018, Von: Redaktion, Foto(s): NDR, Pressefreigabe

 




Zur Startseite