Anzeige:
Anzeige 738
Bildrechte: Marco Sensche

Florian Sievers ist unter dem Künstlerprojektnamen Das Paradies aktiv. Aktuell präsentiert er den Song "Die Giraffe streckt sich" aus der in Kürze erscheinenenden, gleichnamigen EP.

Blinzeln im Pop

Das Paradies stellt „Die Giraffe streckt sich“ vor

16. April 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Marco Sensche

Das Paradies, dahinter verbirgt sich der Musiker Florian Sievers. Der Projektname dürfte auch in Hannover bereits einigen geläufig sein, zumindest denen, die im Februar beim Kettcar-Konzert im Capitol zugegegen und frühzeitig erschienen waren. Dort spielte Das Paradies im Vorprogramm. In der kommenden Woche erscheint eine neue EP mit dem Titel „Die Giraffe streckt sich“. Der gleichnamige Song hatte kürzlich Videopremiere. Ende April spielt Das Paradies ein eigenes Hannover-Konzert im Mephisto des Kulturzentrums Faust.

„Das Paradies ist ein Blinzeln im Pop, vielleicht das gute, alte Gefühl, dass man nicht alles versteht, aber alles ganz genau so richtig ist (…)“ umschreibt eine aktuelle Medieninfo die Musik von Florian Sievers. Die Art und Weise, wie Das Paradies seine deutschsprachigen Pop-Kompositionen in Szene setzt, kann man zweifelsohne als feinfühlig und künstlerisch anspruchsvoll bezeichnen.

Es geht um Kunst, Intensität und Romantik. Auch um entspannten Pop, der aber auch geradlinig nach vorn geht. Facettenreich trifft es sicher auch. Manchmal kommt auch ein Stück weit Rock´n´Roll ins Spiel, wenn vielleicht auch nur indirekt, wenn es um Szenen und Bilder geht, die einige Texte malen.

Wenn das Paradies im größeren Rahmen auftritt, dann bislang als support für Bands wie unter anderem Kettcar, zusammen mit Moritz Krämer und –wie dieses Jahr im Spätsommer- im Vorprogramm von Element Of Crime. Unter diesem Umfeld kann sich sicher eine größere Hörerschaft etwas vorstellen.

Am Freitag, dem 20.April bringt das Paradies seine neue, vier Songs umfassende EP „Die Giraffe streckt sich“ auf den Markt. Eine Sonder-Edition davon wird gleich einen Tag später zum diesjährigen Record Store Day erhältlich sein. Vorgesehen ist eine 10´´ transparente Vinyl-Schallplatte, die am 21.April dann bei den Platteneinzelhändlern verfügbar sein soll, die am Record Store Day teilnehmen.

Der gleichnamige Song ist nun als Single erhältlich, ein Musikvideo zu „Die Giraffe streckt sich“ ist kürzlich ebenfalls vorgestellt worden. In den kommenden Wochen ist Das Paradie eifrig auf Tour unterwegs. In Hannover spielt die Band am Donnerstag, dem 26.April im Mephisto des Kulturzentrums Faust. Dort wird das Paradies im Vorprogramm von der Band Ove unterstützt. Die Hamburger wollen „Rumpel-Folk“ auf die kleine Bühne des Clubs bringen, wie es die Veranstaltungsankündigung formuliert. Der Vorverkauf läuft.

INFO-BOX

Links
externer Link www.dasparadies.org
externer Link www.facebook.com/ovemusik
externer Link www.kulturzentrum-faust.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Constantin RimpelFür Träumer und Hoffende
Kettcar spielten im ausverkauften Capitol

09.02.2018, Von: Tobias Lehmann, Foto(s): Constantin Rimpel

 


, Foto(s): Andreas HornoffNoch auf die Gästeliste zu Kettcar im Capitol?
Wir verlosen Freikarten für die ausverkaufte Show

05.02.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Andreas Hornoff

 


, Foto(s): Charlotte GoltermannSieben außergewöhnliche Spielstätten
Element Of Crime beim Hanse Song Festival in Stade

12.01.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Charlotte Goltermann

 


, Foto(s): Axel Herzig (1), 2-5 s.Gal.Der Rockszene.de-Jahresrückblick 2017 – Teil 3
Das passierte im Juli, August und September

29.12.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Axel Herzig (1), 2-5 s.Gal.

 


, Foto(s): Robin SchmiedebachGedanken an den nächsten Sommer
A Summer´s Tale in Luhmühlen mit ersten Künstlern

27.12.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Robin Schmiedebach

 




Zur Startseite