Anzeige:
Anzeige 738
Bildrechte: Pressefreigabe/Fährmannsfest

Lieben Uruguay und ganz besonders die Hauptstadt Montevideo: Alex Mofa Gang

Sehnsuchtsort Montevideo

Alex Mofa Gang beim Musizieren tätowiert

12. April 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Fährmannsfest

Die Alex Mofa Gang, Berliner Punk-Rock-Band mit traditionellem Hannover-Bezug hat sich bei den Performance-Szenen in ihrem neuen Musikvideo tätowieren lassen. Die Aktion passierte im Rahmen eines Interview-Termins beim Berliner Radio Fritz /RBB- Musikmagazin-Format „WTF“. Hier ist eine Live-Session zum Song „Montevideo“ entstanden. Der Song ist auch als eine Art Liebeserklärung an die Hauptstadt Uruguays zu verstehen. Im August spielt die Alex Mofa Gang auf dem Fährmannsfest in Hannover.

Umtriebig sind sie, die Musiker der Alex Mofa Gang. In regelmäßigen Abständen gibt es von den Punkrockern Neues zu vermelden, entweder stehen neue Songs, Videos, ein Album, Shows oder Touren im Fokus.

Kürzlich ist im Rahmen einer Live-Session in Berlin zusammen mit Bear-Film eine Live-Session zum Song „Montevideo“ entstanden. Die Alex Mofa Gang war bei „WTF – das unnötig komplizierte Musikmagzin“ eingeladen, ein Format von Radio Fritz/RBB.

Während die Band in einem Club an ihren Instrumenten agierte, wurde einzelnen Musikern direkt beim Spielen Palmen auf die Arme tätowiert. Da gab es am Ende sogar die Sorge, dass das Tätowier-Gerät im Bewegungsablauf des Gitarrespielens abgerutscht sein könnte.

Der Songtitel „Montevideo“ ist gleichzeitig der Name der Hauptstadt Uruguays und mit dieser Stadt, mit diesem südamerikanischen Land verbindet die Alex Mofa Gang besondere Erinnerungen und Erlebnisse, die mit gemeinsamen Shows mit der populären Ska-Rock-Band La Vela Puerca zusammenhängen.

Zweimal auf Tournee mit La Vela Puerca

„(…)Mit Montevideo verbindet uns so viel. Vor allem jede Menge Erinnerungen, von denen wir noch unseren Enkeln erzählen werden. 2015 haben wir das erste Mal in Südamerika gespielt – auf Einladung unserer Freunde von La Vela Puerca. Auf dieser Reise haben wir uns Hals über Kopf in Land, Leute und vor allem in Montevideo verliebt“, erinnert sich die Band und fügt an: „2016 durften wir ein zweites Mal mit La Vela Puerca die Bühnen Südamerikas teilen. Einmal quer durch Argentinien mit großem Finale im Éstadio Atlanta, Buenos Aires.“

Bei der zweiten Südamerika-Reise von Alex Mofa Gang wurden Szenen für eine Bonus-DVD zum aktuellen Album „Perspektiven“ eingefangen.

Nachdem die Band zuletzt im Verlauf ihrer Clubtournee im ausverkauften LUX in Hannover auftrat, kehrt man am ersten Augustwochenende in die niedersächsische Landeshauptstadt zurück. Wie auch schon bei uns zu lesen war, ist die Alex Mofa Gang beim diesjährigen Fährmannsfest-Open-Air dabei, das vom 3.-5.August terminiert ist. Zuvor gibt es noch einen Kurzbesuch im MusikZentrum. Dort tritt man Ende April als support von Itchy auf.

INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/alexmofagang
externer Link www.faehrmannsfest.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Tim HackemackHeimatzoo-Festival 2018 meldet komplett
Namhafte Headliner und regionale Bands in Grindau

22.05.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Tim Hackemack

 


, Foto(s): Joseph LlanesZwischen Bon Jovi und Taylor Swift
RSO veröffentlichen „Radio Free America"

04.05.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Joseph Llanes

 


, Foto(s): Sabrina KleinertzWir verlosen Alben und Gästelistenplätze
Tequila And The Sunrise Gang am Freitag im vollen LUX

02.05.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Sabrina Kleinertz

 


, Foto(s): Viktor SchanzUtopien einer besseren Welt
Radio Havanna spielen Show im Mephisto

06.04.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Viktor Schanz

 


, Foto(s): Erik SchlicksbierTequila And The Sunrise Gang weiter in Fahrt
Neues Album im April, live in Hannover im Mai

26.03.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Erik Schlicksbier

 




Zur Startseite