Bildrechte: Oliver Kurtz

Seit fast 15 Jahren ist das Rocker in der Reuterstraße Anlaufstelle für Konzerte und Rock-Partys. In einer Online-Umfrage der HAZ rangiert der Club auf Platz 2 der beliebtesten Locations zum Feiern.

Das Rocker in der Spitzengruppe

HAZ-Umfrage nach beliebtesten Clubs Hannovers

22. Februar 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Oliver Kurtz

Kürzlich initiierte die Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) eine Online-Umfrage nach den zum Feiern beliebtesten Clubs in Hannover. Mehr als 30 Clubs, Lokale und Diskotheken unterschiedlichster Ausrichtungen und Größe standen zur Auswahl. Nach Angaben der Zeitung sollen rund 10.000 Personen abgestimmt haben. Das Ergebnis dürfte insofern teilweise überraschen, dass nicht unbedingt die Clubs mit den größten Besucherkapazitäten und Besucherströmen zu Partyabenden weit vorn liegen. So liegen nach Auswertung der HAZ der Weidendamm, das Rocker und das Tiefgang an der Spitze. Größere Läden wie das Capitol oder das Rockhouse rangieren hinten.

Was die hannoversche Rockszene angeht, herrschte am gestrigen Mittwoch zumindest bei den Machern des Rocker sehr gute Stimmung. Die Rockbar in der Reuterstraße, die sowohl Konzerte als auch Rock-Party-Abende mit DJs im Programm hat, schaffte es in der Online-Umfrage der HAZ nach den zum Feiern beliebtesten Clubs Hannovers auf Platz 2. Der Weidendamm war nach Auswertung des Votings mit Abstand an der Spitze und das Tiefgang in der Scholvinstraße belegt Platz 3. Zur Auswahl standen die unterschiedlichsten Lokalitäten. Neben den einschlägig bekannten Live-und Partyclubs, die vor allem auch für die hannoversche Rock-, Indie-und Alternative-Szene wichtige Anlaufstellen sind, konnte unter anderem auch für den Funpark, den Bayern Stadl, das Zaza, das PaloPalo, die Sansibar und das Brauhaus Ernst August gestimmt werden.

UJZ Korn aus der Wertung genommen

Einige Clubs oder deren engeres Personenumfeld hatten das Online-Voting der HAZ durch Benachrichtigungen an Fans und Freunde über eigene social-media-Kanäle befeuert. Die nach HAZ-Auswertungen ermittelten Platzierungen der für die hannoversche Rock-, Indie-/Alternative-Kultur relevanten Lokalitäten: Kulturzentrum Faust (Platz 6), Béi Chéz Heinz (Platz 7), Café Glocksee (Platz 11), LUX (Platz 20), Rockhouse (Platz 25), Capitol (Platz 27), Hearbreak Hotel (Platz 28) und die Subkultur (Platz 29).

Aus der Wertung herausgenommen hatte die HAZ die UJZ Korn. Es hätte –so die Zeitung in ihrer Online-Bildergalerie, die die Platzierung der Clubs abbildet- im Zusammenhang mit dem Voting „nachweislich Manipulationen“ zu Gunsten des unabhängigen Jugendzentrums in der Kornstraße gegeben.

INFO-BOX

Links
externer Link www.haz.de
externer Link www.facebook.com/HannoverscheAllgemeine

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): NETINFECT Promotion&MarketingSpaß beim gegenseitigen Anschreien
Monster Truck bringen „True Rockers“ auf den Markt

19.06.2018, Von: Redaktion, Foto(s): NETINFECT Promotion&Marketing

 


, Foto(s): Pressefreigabe/DND/RockerRhythm ´N´Booze zu früher Stunde
Drunken ´N´Dangerous an Himmelfahrt im Rocker

09.05.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/DND/Rocker

 


, Foto(s): Karsten SchuhUnverfälschte Urwüchsigkeit
Hardbone versprechen 110% Vollgasrock im Rocker

31.01.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Karsten Schuh

 


, Foto(s): Brigitte HaugWas zwei Akustik-Gitarren können…
Vagabundos de Lujo spielten bei Stagelive im Rocker

05.01.2018, Von: B. Haug/aufgez.A.Haug, Foto(s): Brigitte Haug

 


, Foto(s): Evelyn SteinwegKickstart ins neue Jahr
V8 Wankers nächste Woche in Hannover im Rocker

02.01.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Evelyn Steinweg

 




Zur Startseite