Bildrechte: nonesuch - Warner Music

Seit 2012 sind Robert Plant & The Sensational Space Shifters zusammen. Im Februar erscheint eine Live-DVD von einem Auftritt auf dem "Disruption Festival".

Erstmals live vom „Festival Of Disruption“

DVD von Robert Plant & The Sensational Space Shifters

18. Januar 2018, Von: Redaktion, Foto(s): nonesuch-Warner Music

Der künstlerisch vielfältig aktive und unter anderem als Filmregisseur und Musikproduzent bekannte David Lynch initiierte erstmals im Oktober 2016 das „Festival Of Disruption“ in Los Angeles. Ein wichtiger Programmpunkt war seinerzeit der Auftritt von Robert Plant & The Sensational Space Shifters. Der in erster Linie mit Led Zeppelin assoziierte Sänger und Frontmann brachte zahlreiche Songs aus seiner langen Solo-Karriere auf die Bühne, präsentierte aber auch Klassiker der weltweit populären Hardrock-Band in neuen Arrangements. Von diesem Auftritt erscheint im Februar eine DVD und ein Digital Video.

„Live At David Lynch´s Festival Of Disruption” ist der Titel der DVD und des Digital Videos von Robert Plant & The Sensational Space Shifters. Gefilmt wurde der Festival-Auftritt von Plant und seiner Band im Oktober 2016 im Ace Hotel Theatre in Los Angeles. Veröffentlicht wird das Material am 9.Februar über Eagle Rock Entertainment / Universal Music.

Das von David Lynch kuratierte „Festival Of Disruption“ beinhaltet unter anderem Filmvorführungen, Gesprächsrunden, DJ-Sets, Meditationen und Auftritte unterschiedlicher Künstlerinnen und Künstler aus dem Musikbereich und fand erstmals im Oktober 2016 in Los Angeles statt. Eine Zielsetzung des Festivals sei es, „Künstler mit Erfahrung und Geheimnissen zu präsentieren“, wie es eine Medienmitteilung zusammenfasst.

Als einer der prominenten Acts traten Robert Plant & The Sensational Space Shifters auf. Mit dieser Besetzung spielt Plant seit 2012 zusammen. Ihr Sound und Stil ist ein Crossover aus Rock, Blues und Folk, geprägt von exotischen Beats und nordafrikanischen Rhythmen. Für reichlich Aufmerksamkeit sorgte das erste Album „Lullaby And…The Ceaseless Roar“, das im Jahr 2014 in den Handel kam. Anlässlich der Veröffentlichung gab es auch einige Festival-und Open-Air Shows in Europa, darunter in Deutschland. Zuletzt hatten Robert Plant & The Sensational Space Shifters Ende letzten Jahres das Album „Carry Fire“ herausgebracht.

Beim „Festival Of Disruption“ spielte Robert Plant mit seiner Band zahlreiche Stücke aus seiner langjährigen Solo-Karriere, darunter „Turn It Up“, „The Enchanter/Rainbow“ und „Little Maggie“. Auf der Setlist standen aber auch Led-Zeppelin-Klassiker wie „Black Dog“ und „Whole Lotta Love“ in neuen, reduzierten Arrangements, die beim Publikum großen Anklang fanden.

Die Einnahmen aus den DVD-Verkäufen sollen der David Lynch Foundation zu Gute kommen.

INFO-BOX

Links
externer Link www.robertplant.com
externer Link www.festivalofdisruption.com
externer Link www.davidlynchfoundation.org

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

Schwerverletzter im Moshpit
Machine Head brechen Konzert ab

15.05.2018, Von: Redaktion

 


, Foto(s): Jim Marshall PhotographyAuf dem kreativen Zenit
1972er Live-Album von Led Zeppelin remastert

28.03.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Jim Marshall Photography

 


, Foto(s): Constantin RimpelDer bunte Hardcore-Zirkus
Fjørt spielten im ausverkauften MusikZentrum

21.01.2018, Von: Sabrina Kleinertz, Foto(s): Constantin Rimpel

 


, Foto(s): Scott RitchieAltes und Altes mit Neuem
Toto mit „40 Trips Around The Sun“ auf Jubiläumstour

08.01.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Scott Ritchie

 


, Foto(s): Promo/RenéWermkeAlles hand-und fußgemacht
One Man Blues Band stellt CD bei PPC Music vor

19.12.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/RenéWermke

 




Zur Startseite