Anzeige:
Anzeige 697
Bildrechte: Promo/Emergenza/Petricca

Spricht im Interview über Entwicklungen und Neuerungen und stellt sich auch kritischen Themen: Emergenza-Chef Andrea Petricca.

Mal nachgefragt…

Emergenza-Chef Andrea Petricca im Interview

19. Mai 2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/Emergenza/Petricca

Das Emergenza-Newcomerband-Festival wird weltweit ausgetragen und ist als Bandwettbewerb nach Eigendarstellung in dieser Form der größte. Auch in Hannover findet der Emergenza-Contest seit vielen Jahren statt, über mehrere Konzertrunden verteilt im Mephisto, im MusikZentrum und in der 60er-Jahre-Halle des Kulturzentrums Faust. Dort geht am morgigen Samstag das diesjährige Hannover-Finale über die Bühne. Wir hatten nach vielen Jahren einmal wieder die Gelegenheit, mit Andrea Petricca, seines Zeichens C.E.O. und Worldwide Artistic Manager von Emergenza ein Interview zu führen.

Der Emergenza-Wettbewerb expandiert stetig und wird in vielen Ländern der Welt ausgetragen. Das Management und weit verzweigte Veranstaltungs-und Organisationsteam realisiert fast jährlich neue Ideen und Konzepte, um den Contest weiterzuentwickeln und attraktiver zu gestalten, schließt neue Partnerschaften, schafft teilweise neue Rahmenbedingungen und Abläufe.

Andrea Petrrica stammt ursprünglich aus der italienischen Hauptstadt Rom, 1996 hat er Emergenza in Deutschland eingeführt und ist seit 2005 C.E.O. und Worldwide Artistic Manager –einfach ausgedrückt: Der Emergenza-Chef mit Dienstsitz in München.

Im Interview mit unserem Online-Musikmagazin spricht Andrea Petricca über Entwicklungen und Neuerungen bei Emergenza und stellt sich besonders auch der im Zusammenhang mit Emergenza geäußerten Kritik. Wir haben offen nachgefragt und offene Antworten erhalten.

Das Interview ist in unserer Rubrik „Menschen und Hintergründe“ veröffentlicht und archiviert.

Direkt zu "Menschen und Hintergründe": Bitte hier klicken

INFO-BOX

Links
externer Link www.emergenza.net

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Marc RodenbergDranbleiben
Ein Interview mit Ember Sea aus Hannover

26.07.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Marc Rodenberg

 


, Foto(s): Sabrina Kleinertz„Die Oper ist demokratischer geworden“
Im Gespräch mit Olaf Roth von der Staatsoper Hannover

17.07.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Sabrina Kleinertz

 


, Foto(s): Sabrina KleinertzNichts unterschreiben, was man nicht versteht
Ein Interview mit Rechtsanwältin Maren Kirschenbauer

21.06.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Sabrina Kleinertz

 


, Foto(s): Sabrina Kleinertz„Als Musiker bleibst du jung“
Ein Interview mit Anca Graterol

12.06.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Sabrina Kleinertz

 


, Foto(s): Lisa EimermacherMetal für Berlin
Dystopolis gewinnen Emergenza-Finale in Hannover

21.05.2017, Von: Andreas Haug, Foto(s): Lisa Eimermacher

 




Zur Startseite