Bildrechte: Sebastian Weiß

Vor der Veröffentlichung ihres zweiten Albums "Tilia": You Silence I Bird spielen am 24.März im Café Glocksee.

Vom Baum des Lebens

You Silence I Bird stellen “Tilia” in der Glocksee vor

07. März 2017, Von: Redaktion, Foto(s): Sebastian Weiß

Im vergangenen Jahr brachte sich die aus Hannover und Braunschweig stammende Indie-Akustik-Band You Silence I Bird immer mehr ins Gespräch und erntete sehr viel positive Resonanzen auf Konzerte und Videoveröffentlichungen. Außerdem arbeiteten die vier Musiker intensiv an ihrem zweiten Album, das am 24.März mit dem Titel „Tilia“ veröffentlicht werden wird. Aus diesem Anlass spielen You Silence I Bird am gleichen Tag ein Album-Release im Café Glocksee in Hannover. Als spezielle Gäste sind Open Water Collective mit dabei.

Es ist immer was los bei You Silence I Bird, dem nicht nur musikalisch sehr kreativen Quartett um Jonas Budde, Paul Baumann, Hendrik Garbade und Moses Köhler. Wenn nicht gerade Auftritte anstehen, ist die Band oft mit sehr viel Akribie dabei, an Videos oder Studioaufnahmen zu arbeiten und sich Gedanken um Themen wie Gestaltung und Promotion zu machen, damit am Ende alles möglichst individuell und aus einem Guss daherkommt.

Zeit, um ein wenig auszuspannen nimmt sich die Band auch, aber ganz ohne Musik geht es dann auch nicht. „Zurzeit sind wir dabei, Musikvideos zu drehen, fahren schon bald in einen gemeinsamen Urlaub ans Meer zum Musizieren und sind rundum stark beschäftigt, damit es ein gelungener Release wird“ informierten You Silence I Bird Mitte Februar in einem Newsletter.

Mit dem Release ist die Veröffentlichung ihres zweiten Albums „Tilia“ gemeint, das die Band am 24.März, begleitet von einem Album-Release-Konzert im Café Glocksee, der Öffentlichkeit vorstellen möchte. Als spezielle Gäste haben sich You Silence I Bird die Hannoveraner Band Open Water Collective eingeladen.

„Tilia“, der botanische Begriff für Linden, soll vom Baum des Lebens handeln, von frischen Blüten, sattgrünen Blättern, von luftigen Höhen und schattigen Tiefen, von inneren Stimmen, vom stillen Genießen, stellt die Band ihr neues Musikwerk metaphorisch verpackt in einer Medieninformation vor.

Musik vielfältiger, Instrumentierung breiter

Auch wenn sich die Band treu geblieben sei, wie sie weiter ausführt, sei die Musik vielfältiger, die Instrumentierung breiter geworden.

Zu einigen Aufnahmesessions weilte man längere Zeit in Hannover im Tonstudio des MusikZentrums. Hier war die Band 2015 und 2016 auch bei „Planet Video“, einem Förderprojekt der LAG Rock des Öfteren vor Ort. Zum Abschluss spielten YSIB ein Akustikkonzert, das komplett audiovisuell aufgezeichnet wurde.

Zur Produktion des neuen Albums „Tilia“ stand nicht nur Produzent Sven Bonse zur Verfügung, auch der Berliner Tonmeister Peter Schmidt konnte für das Album-Projekt gewonnen werden. Zu den Referenzen von Peter Schmidt zählen unter anderem Arbeiten für Bands und Einzelkünstler wie AnnenMayKantereit, Mighty Oaks und Peter Fox.

Das Album sowie Tickets für das Release-Konzert am 24.März in der Glocksee in Hannover können über die Website der Band vorbestellt respektive geordert werden.

INFO-BOX

Links
externer Link www.yousilenceibird.com
externer Link www.facebook.com/openwatercollective
externer Link www.cafe-glocksee.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Promo-/OpenWaterCollectiveKunst als wichtiger Aspekt
Open Water Collective aus Hannover im Gespräch

22.04.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/OpenWaterCollective

 


, Foto(s): Steve GullickPop mit Tiefgang
MaximoPark präsentieren Freitag neues Album

20.04.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Steve Gullick

 


, Foto(s): Mars Film / OWC, PressefreigabeVideodrehs in Eigeninitiative
Nachgefragt bei Open Water Collective

13.04.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Mars Film / OWC, Pressefreigabe

 


, Foto(s): Jim RaketeMit Herz und Kalkül
Sechs neue CD-und DVD-Kritiken am heutigen Dienstag

11.04.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Jim Rakete

 


, Foto(s): Universal Music, Promo-/Pressefreigabe„Flowers In The Dirt“
Paul McCartney mit Neuausgabe seines Klassikers

29.03.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Universal Music, Promo-/Pressefreigabe

 




Zur Startseite