Bildrechte: Sabrina Kleinertz

Album-Release-Konzert mit Freunden: Failed At Scoring stellten im Mephisto ihre neue CD vor.

Konfettikanonen und Remmi Demmi

Failed At Scoring feiern Album-Release im Mephisto

30. Dezember 2016, Von: Sabrina Kleinertz, Foto(s): Sabrina Kleinertz

Schon im vorangegangenen Rühren der Werbetrommel versprachen die hannoverschen Bands Failed At Scoring, Violent Girls und Anchorman einen Clubabend in freundschaftlich-familiärer Atmosphäre und der richtigen Prise Partyfieber. Anlässlich des neu erschienenen Albums von Failed At Scoring tat man sich am gestrigen Donnerstag zu einem Release-Abend zusammen, der Freunde und Fans erst zum Konzert und anschließend zur Party im Mephisto auf dem Gelände des Kulturzentrums Faust einlud.

Nachdem Anchorman und Violent Girls auf den Abend mal wild, mal zahm eingestimmt hatten, heißt es schließlich „Bühne frei“ für die dritte Band im Bunde. Lange bitten muss man hier niemanden, denn kaum stehen die Vier von Failed At Scoring auf der Bühne schallt das Schlagzeug mit kurz-knackigen Sounds in den Zuschauerraum, bevor eine Konfettikanone den wortwörtlichen Startschuss gibt.

Mit einer ausgewogenen Mischung aus alten Songs und neuen Stücken der aktuellen Platte „Overbalanced“ finden Failed At Scoring ein gutes Gleichgewicht zwischen Altbewährtem und Neuem. Das Publikum tanzt genauso ausgelassen wie die Musiker auf der Bühne, zwischenzeitlich bildet sich ein kleiner, aber wirkungsvoller Moshpit, in den sich der ein oder andere ziehen lässt.

„Wir hauen uns nicht auf die Nase, wir haben uns heute alle lieb“, witzelt Sänger und Gitarrist Niklas Strecker, während er die Menge für den finalen Tanzzirkel mittig zerteilt. Alle bleiben unverletzt und die Band holt zum letzten Programmpunkt der Bühnenshow aus.

„Wir haben Kosten, aber keine Mühen gescheut“, erklärt Gitarrist Bastian Kühn augenzwinkernd, als es mehr und mehr Richtung After Show-Party geht und er mit Bandkollegen als Die Drei Lustigen Vier in wilden Kostümierungen für eine Handvoll Coversongs ein vorerst letztes Mal das Instrument in die Hand nimmt. Es werden noch Publikumswünsche erfüllt, während die letzten Streifen Konfetti von der Decke rieseln und die After Show-Party diesen Release-Abend abrundet.

INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/failedatscoring
externer Link www.facebook.com/AnchormanMusic
externer Link www.facebook.com/ViolentGirls
externer Link www.kulturzentrum-faust.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Torsten GadegastBunte Tüte Pop und Rock
Acht Bands spielten bei Emergenza im Mephisto

30.01.2017, Von: Andreas Haug, Foto(s): Torsten Gadegast

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeJunge Band kommt voran
Ein Interview mit Failed At Scoring

13.01.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Christian DreyerSchwerpunkt Hannover-Szene
Heute vier neue CD-Besprechungen

06.01.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Christian Dreyer

 


, Foto(s): Julia WilliamsNoch Slots für Januar und Februar im Mephisto
Bands können sich noch für Emergenza anmelden

05.01.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Julia Williams

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe„Party für Willige“
Failed At Scoring mit „Overbalanced“ heute im Mephisto

29.12.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 




Zur Startseite