Bildrechte: Nassim Hasan

Junge Bands aus Hannover spielen von Mitte Juli bis Anfang September beim "Summer in den City"-Festival auf dem Raschplatz. Die Postpunk werden am 10.August mit Driven By Clockwork die Bühne teilen.

Junge Kunst und Kultur auf dem Raschplatz

Sommerfestival „Summer in the City“ startet Mittwoch

11. Juli 2016, Von: Redaktion, Foto(s): Nassim Hasan

In der Musikstadt Hannover dürfte die Nachricht über das kurzfristig organisierte Sommer-Open-Air-Festival auf dem Raschplatz hinter dem Hauptbahnhof eine Art Knaller sein. Am kommenden Mittwoch, den 13.Juli startet das mehrwöchige „Summer in the City“-Festival. Bis zum 2.September treten hier an drei Abenden pro Woche jeweils zwei Newcomerbands aus Hannover und Umgebung auf. Organisiert wird die Open-Air-Konzertreihe, in deren Verlauf auch ein Poetry-Slam geplant ist vom Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover in Kooperation mit dem MusikZentrum Hannover.

Der Raschplatz hinter dem Hauptbahnhof im Bereich zwischen der ehemaligen Polizeiwache und dem Beginn der Niki-de-Saint-Phalle-Promenade sorgt unter anderem im Hinblick auf die Aufenthaltsqualität seit längerer Zeit in Hannover für Gesprächsstoff.

Nun soll die übermorgen startendende „Summer in the City“-Festival-Konzertreihe für Belebung des Raschplatzes sorgen. Es solle gezeigt werden, dass der Raschplatz auch für Kunst und Kultur und das daran interessierte Publikum ein lohnendes Ziel ist, heißt es im Verlauf der Veranstaltungsankündigung auf dem Portal hannover.de. „Summer in the City“ ergänze in diesem Zusammenhang das „Vier-Säulen-Konzept“, das den Raschplatz allen Einwohnerinnen und Einwohnern Hannovers als Platz mit Aufenthaltsqualität nahebringen soll, führt die Ankündigung auf hannover.de aus.

Schon in den frühen 1980er-Jahren wie auch in den 1990er-Jahren diente der Raschplatz, damals noch zu Passerelle-Zeiten, sehr sporadisch als Open-Air-Konzertlocation.

Start mit Wine in Cana und Sarah Mertins

„Summer in City“ bietet dagegen ein sich über mehrere Wochen erstreckendes Konzertprogramm. Vom 13.Juli bis 2.September sollen fast wöchentlich jeweils von Mittwoch bis Freitag zwei Newcomerbands aus der hannoverschen Musikszene und Umgebung auftreten. Das am Samstag veröffentlichte Programm lässt Vielfalt erwarten. Noch nahezu unbekannte und namentlich schon ein wenig vertrautere Bands bieten ein musikalisches Spektrum von Pop, Rock, HipHop, Singer-/Songwriter bis Indie-/Alternative und Punk.

Am Mittwoch, den 13.Juli startet „Summer in the City“ mit den Auftritten von Wine in Cana und Sarah Mertins. Am Donnerstag geht es weiter mit Martiste und Emma Lost, Freitag sind die Shows von Sacrifice Cargo und Massentrend vorgesehen.

Darüber hinaus sollen bis zum 2.September unter anderem Acts wie Danny Latendorf, Jeremias, Driven By Clockwork, Candy Trip Down, Raum 12, Mädchensauna, Josi, Run, Melos! Der Bezirksjugendliche und The Noisy Blacks auftreten. Letztere wollen einen Akustik-Gig auf dem Raschplatz spielen.

Hannovers Kulturdezernent Harald Härke wird zu „Summer in the City“ wie folgt zitiert: „Was als freie Initiative im Frühjahr in der ehemaligen Polizeiwache begonnen hat, setzen wir jetzt open air mit Musik und Poetry fort. Ich bin sehr gespannt und freue mich auf das junge Programm an neuem Ort."

Das komplette Programm im Rockszene.de-Terminkalender

Das Bühnenprogramm ist, wie auch die gesamte „Summer in the City“-Veranstaltungsreihe, erst kürzlich auf die Beine gestellt worden.

Welche Bands an welchen Tagen vom 13.-Juli – 2.September auf dem Raschplatz auftreten werden, findet man unter anderem bei uns im Rockszene.de-Terminkalender, sofern vorhanden und kurzfristig organisierbar, oft mit Fotos und Verlinkungen zu den Webpräsenzen der jungen Künstlerinnen und Künstler.

Ein Tipp der Redaktion: Beim Aufrufen unserer Rubrik „Terminkalender“ im Kalender selbst auf den Link „Veranstaltungsort“ klicken und aus der hier angebotenen Auswahl auf „Raschplatz“ klicken. Schon bekommt man alle „Summer in the City“-Konzerte sortiert gelistet, so wie hier: Raschplatz-Festivalprogramm auf Rockszene.de

Weitere Links zum Thema „Summer in the City“-Festival in Hannover findet man in der Infobox unten.

INFO-BOX

Links
externer Link http://tnyurl.de/xhkrr
externer Link https://www.facebook.com/events/1761856204037...

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Stefan Knaak

Ein ereignisreiches Jahr

The Noisy Blacks mit „Waiting For The End" Live-Video

19.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Stefan Knaak

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Stimmgewaltig mit Akustikgitarre

Northcote, Matze Rossi und Jon Snodgrass bald im Lux

18.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Hohe Erwartungen

Auch Robbie Williams tritt in Hannover im Stadion auf

08.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Lars Krüger

„Derbe, laut, schwungvoll, feuchtfröhlich“

Jaya The Cat Ende Dezember in Hannover

07.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Lars Krüger

 




Zur Startseite