Bildrechte: x-why-z/Promo-/Pressefreigabe

Nach längerer Pause offenbar frisch inspiriert und spielfreudig zurück: Good Charlotte.

Gibt es noch: Good Charlotte

Punk-Pop-Band nach längerer Pause zurück

14. Mai 2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Die populäre US-Punk-Pop-Band Good Charlotte meldet sich nach langjähriger Pause zurück. Nachdem es bereits im Herbst 2015 ein erstes Zeichen gab, dass die Band um die Madden-Brüder wieder neue Songs schreiben würden, was sich auch mit der Veröffentlichung der Single „Makeshift Love“ bewahrheitete, stehen für den Sommer ein neues Album und eine exklusive Deutschland-Show an. Ein Grund für die Wiederaufnahme eigener künstlerischer Aktivitäten war die offenbar inspirierende Zusammenarbeit von Benji und Joel Madden mit einer jungen australischen Band.

2016 könnte ein Comeback-Jahr für Good Charlotte werden. Für den 15.Juli kündigt die mit „Youth Authority“ ein neues Album an, das auf dem bandeigenen Label MDDN erscheinen soll. In Deutschland will man am 20.August eine exklusive Clubshow in der Kölner Live-Music-Hall spielen, für am gestrigen Freitag der Vorverkauf gestartet ist.

Es juckt den Musikern offensichtlich wieder in den Fingern, nachdem im Anschluss an die Veröffentlichung des 2010er-Albums „Cariology“ zunächst eine Pause vom aktiven Bandleben eingelegt wurde. Die führenden Good-Charlotte-Musiker, die Zwillinge Benji und Joel Madden konzentrierten sich fortan im eigenen Studio auf die Zusammenarbeit mit anderen Bands und Künstlern verschiedener Stilrichtungen, außerdem wurde das Solo-Projekt „The Madden Brothers“ verfolgt aus dem 2014 ein Album hervorging.

Als Juroren und Coaches für die australische Ausgabe der Talentshow „The Voice“ waren die Madden-Brüder längere Zeit in „Down-Under“ verpflichtet, doch hier schienen die beiden schon bald wieder motiviert zu sein, neue, eigene Songs für ihre angestammte Band zu schreiben. Die junge australische Pop-Punk-Band 5 Seconds Of Summer, muss die Brüder wohl besonders inspiriert haben, wieder selbst aktiv zu werden, wie eine Medienmitteilung informiert. Daraufhin machte man sich an die Arbeit, um neue Songs für Good Charlotte zu kreieren.

Good Charlotte wurden Mitte der 1990er-Jahre gegründet, ein auch in Deutschland besonders erfolgreiches Album war 2004 „The Chronicals Of Life And Death“ und die Hit-Single „Lifestyles Of The Rich & Famous“ aus dem Vorgänger- Album „The Young And The Hopeless.“ Anfang bis Mitte der 2000er gehörten Good Charlotte durchaus zu den hippen und angesagten Bands des Punk-Pop amerikanischer Prägung. Am 4.Juni 2007 machte die Band nach Festival-Shows einen Abstecher nach Hannover und spielte eine damals rare Deutschland-Clubshow im Capitol Dieses Konzert wurde seinerzeit von Rockszene.de präsentiert.

Nun darf man gespannt sein, wie sich Good Charlotte fünf Jahre nach ihrer bis dato letzten Deutschland-Tour live präsentieren und ob neben dem zunächst exklusiven Köln-Konzert am 20.August noch weitere Live-Aktivitäten hierzulande geplant sind.

INFO-BOX

Links
externer Link www.goodcharlotte.com
externer Link www.x-why-z.eu

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Katja BornsPunk-Rock von der Straße
Tank Shot aus Hannover legen Debütalbum vor

12.06.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Katja Borns

 


, Foto(s): Glenn DearingMusik aus dem Plattenschrank seines Vaters
Jonathan Jeremiah kündigt viertes Album „Good Day“ an

04.05.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Glenn Dearing

 


, Foto(s): Tim HackemackNeue Klangfarben im Folk-Punk
Mr.Irish Bastard kommen mit „The Desire For Revenge“

29.01.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Tim Hackemack

 


, Foto(s): Jeff Schock / Live Nation, PressefreigabeSehr seltener Besuch eines Superstars
Billy Joel kommt zu Stadionshow nach Hamburg

09.11.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Jeff Schock / Live Nation, Pressefreigabe

 


, Foto(s): Jonas VölpelBrettspiele und Bauklötzchen
Modell Bianka aus Hannover stellen „Eskapieren“ vor

30.10.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Jonas Völpel

 




Zur Startseite