Bildrechte: WME, Promo-/Pressefreigabe

Pink Floyd, hier ihr charakteristisches Bühnenbild früherer Live-Shows, veröffentlichen ab Juni alle Alben neu und remastert auf Vinyl-Schallplatte.

Pink Floyd kündigen Vinyl-Veröffentlichungen an

Back-Katalog ab Anfang Juni vollständig remastert

09. Mai 2016, Von: Redaktion, Foto(s): WME, Promo-/Pressefreigabe

Die Vinyl-Schallplatte gewinnt –und das ist nichts Neues- auch bei jüngeren Musikliebhabern wieder zunehmend an Bedeutung. Nicht zuletzt auf Grund des Klanges und einiger künstlerisch hochwertiger Artworks. Diesem Umstand tragen offenbar die britische Progressive-Rockband Pink Floyd und Warner Music Rechnung und veröffentlichen ab Juni sukzessive den gesamten Pink-Floyd-Album-Katalog neu auf Vinyl.

Nach über zwei Jahrzehnten werden alle Alben der Band Pink Floyd neu auf Vinyl-Schallplatte veröffentlicht. Die Original-Aufnahmen wurden für dieses umfangreiche Projekt von James Guthrie, Joel Plante und Bernie Grundmann remastert und schließlich auf 180 Gramm-Vinyl gepresst. Ein besonderes Augenmerk, so eine Medienmitteilung, hat man auf die Reproduktion der Originalverpackungen gelegt.

Coverartwork und Verpackungen sind für viele, die Vinyl bevorzugen, wichtige Argumente, sich Musikaufnahmen in Form von Schallplatten zu kaufen. Ein weiteres Argument ist der von den meisten Vinyl-Fans als wesentlich besser und wärmer empfundene Klang von Schallplatten gegenüber CDs oder digitalen Downloads. Dieser Sound spielt besonders bei der Musik von Pink Floyd eine nicht unwesentliche Rolle, schließlich hat die Band Ende der 60er und vor allem in den 70er Jahren mit innovativen Sound-und Geräuscheffekten gearbeitet, die für eine besondere Atmosphäre der Musik und Gesprächsstoff bei Musikfans sorgte.

Am 3.Juni kommen zunächst die ersten vier Pink-Floyd-Platten als remasterte Vinyl-Schallplatten neu auf den Markt: Das Debüt „The Piper At The Gates Of Dawn“ aus dem Jahr 1967, das noch maßgeblich vom Gründungssänger und -gitarristen Syd Barrett geprägt war, bevor dann kurze Zeit später David Gilmour als neues Bandmitglied die Gitarre übernahm. Desweiteren werden ab dem 3.Juni „A Saucerful Of Secrets“, der Soundtrack zum Film „More“ und das Doppelalbum „Ummagumma“ neu veröffentlicht.

Populäre und mitunter massiv erfolgreiche Alben wie „Dark Side Of The Moon“, „Animals“, „Wish You Were Here“ und „The Wall“ sollen zu einem späteren Zeitpunkt im Verlauf dieses Jahres folgen. Genaue Veröffentlichungstermine stehen noch nicht fest.

INFO-BOX

Links
externer Link www.pinkfloyd.com

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Sarah Lee, PressefreigabeWeltstars, Newcomer und Hannover-Szene
Heute fünf neue CD-und Blu-ray-Disc-Kritiken bei uns

23.11.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Sarah Lee, Pressefreigabe

 


, Foto(s): Sean EvansMusiktheater im Cinemascope-Format
Roger Waters tourt mit Pink-Floyd-Klassikern

21.09.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Sean Evans

 


, Foto(s): Sarah Lee, PressefreigabeZurück an historischer Stätte
David Gilmour präsentiert Song von Pompeji-Show

14.09.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Sarah Lee, Pressefreigabe

 


, Foto(s): Mark McNultyOMD-Konzert heute Abend live auf Facebook
13.Studioalbum der Band erscheint ebenfalls heute

01.09.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Mark McNulty

 


, Foto(s): Oten PhotographyUngeschminkt elektronisch
OMD kündigen „The Punishment Of Luxury“ an.

25.07.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Oten Photography

 




Zur Startseite