Bildrechte: Promo-/Pressefreigabe

blink-182 mit ihrem neuen Sänger Matt Skiba (Mitte)

Premiere für Matt Skiba

blink-182 mit neuer Musik und Tourplänen

30. April 2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Seit einigen Tagen macht vorwiegend in den sozialen Netwerken die Meldung die Runde, dass die Alternative-Rock/Punk-Pop-Band blink-182 am 1.Juli ihr neues Studioalbum herausbringen wird und in Kürze eine umfangreiche Tournee durch die USA und Kanada unternehmen wird. Zudem erreicht der vor drei Tagen online gestellte Videoclip zur ersten Single-Auskopplung „Bored To Death“ derzeit sehr hohe Klickzahlen auf YouTube. Der neue Song, das neue Album und die Tour ist gleichzeitig die Premiere von Matt Skiba, dem neuen Sänger der Band.

Während der frühere blink-182- Sänger, -Gitarrist und -Frontmann Tom DeLonge derzeit mit seinem Projekt Angels & Airwave deren neue EP „Chasing Shadows“ promoted (wir berichteten), lenken blink-182 dieser Tage den Fokus auf ihr siebtes Studioalbum „California“ und alles, war rundherum für gewöhnlich dazu gehört: Videoclip und Tournee.

Eigentlich ist das ein ziemlich normaler Vorgang, wenn eine Band ein Album und eine Tournee ankündigt und ein paar Wochen zuvor das obligatorische Single-Video ins Netz stellt. Bei blink-182, einer der weltweit populärsten Bands des Punk-Pop, liegt der Fall aktuell etwas anders. Mit besonderer Spannung durfte erwartet werden, wie die Band ohne ihren bis dato nahezu unverzichtbar erscheinenden Frontmann Tom DeLonge klingen würde, der seit dem letzten Jahr nicht mehr dabei ist.

Matt Skiba, Sänger des Alkaline Trio, der er im Übrigen augenscheinlich auch weiterhin ist, hat bei blink-182 den Posten von DeLonge am Mikrofon übernommen und fügt sich ohrenscheinlich nahtlos in die markanten und bewährten Song-und Soundstrukturen der Band ein. Auch am Kompositionsprozess soll Skiba beteiligt gewesen sein.

Auf Tour mit A Day To Remember

Die erste Single-Auskopplung „Bored To Death“ bietet dann eigentlich den gewohnten melodischen, eingängigen blink-182 Alternative-Rock/Punk-Pop- Sound. Inwieweit das Album „California“, das am 1.Juli in den Handel kommen soll, maßgeblich neue Akzente setzt oder mehr oder weniger alles beim Alten bleibt, darf noch abgewartet werden.

Bereits am 4.Juni geht es für blink-182 auf Tournee, als offizieller Start kündigen die Promoter jedoch den 22.Juli an, wenn die Band in der Viejes Arena in San Diego, Kalifornien auftreten soll. Rund 50 Städte will man während der Tour durch die USA und Kanada besuchen. Als special guest sind bei allen Terminen A Day To Remember dabei, in Hannover letztes Jahr der Headliner des Rawk-Attack-Festivals. Bei einige ausgewählten Shows werden blink-182 und A Day To Remember noch von All American Rejects und All Time Low supportet.

INFO-BOX

Links
externer Link www.blink182.com

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Brandon Cox

Auftritt auf Hurricane und Southside Festival

Linkin Park melden sich zurück

28.10.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Brandon Cox

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Frische Überraschungen und fade Routine

Heute neue CD-Besprechungen

01.07.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Den eigenen Tod vortäuschen

Sum 41 präsentieren Video zur ersten Single

30.06.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Nach 20 Jahren gibt es immer noch viel zu tun

Sum 41 kündigen Comeback auf Hopeless Records an

13.05.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Johnny Buzzerio

Angels And Airwaves präsentieren neue EP

Ex-Blink-182-Sänger Tom DeLonge weiterhin aktiv

07.04.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Johnny Buzzerio

 




Zur Startseite