Anzeige:
Bildrechte: Maik Wiens

Jetzt auch mit neuer Musik zurück auf Deutschlands Bühnen: Die US-Rockband Ugly Kid Joe macht im Verlauf ihrer Herbsttournee am 18.Oktober Halt im MusikZentrum in Hannover.

Live-Comeback im Herbst in Deutschland

Ugly Kid Joe mit Neuem und Klassikern in Hannover

28. April 2016, Von: Redaktion, Foto(s): Maik Wiens

Ugly Kid Joe ist ein durchaus klangvoller und pfundschwerer Name der internationalen Rockszene. In erster Linie bringt man die Kalifornier mit den frühen Neunzigern in Verbindung. Einigen dürfte das 1992er-Album „America´s Least Wanted“ mit den Hits „Everything About You“ und „Cats In The Cradle“ in den Sinn kommen. Zwischenzeitlich aufgelöst, sind Ugly Kid Joe seit einigen Jahren wieder aktiv. 2015 erschien ihr aktuelles Album „Uglier Than They Used Ta Be“, das die Band im Herbst bei acht Club-Shows in Deutschland vorstellt. In Hannover sind Ugly Kid Joe im Oktober im MusikZentrum zu Gast. Diese Show am 18.Oktober wird von Rockszene.de präsentiert.

Die Band um Sänger Whitfield Crane, die Gitarristen Klaus Eichstadt und Dave Fortmann, Schlagzeuger Shannon Larkin und Bassist Cordell Crockett ist vom wesentlichen Gerüst fast noch in der Besetzung zusammen, die sich 1989 in Kalifornien gründete. Anfang der 1990er-Jahre gehörten Ugly Kid Joe zu den populären Bands die bodenständigen, riff-betonten Hardrock mit Elementen aus Alternative-Rock, Funk und teilweise auch Metal auffrischte.

1997 trennte sich die Band, die bis dahin drei Alben veröffentlicht hatte. 2010 gründete man sich neu, brachte 2012 eine sechs Songs umfassende EP und 2015 schließlich das Comeback-Album „Uglier Than They Used Ta Be“ auf den Markt.

Ein gewisser Hang zu Fremdkompositionen

Nun scheint es für Ugly Kid Joe der richtige Zeitpunkt gekommen zu sein, sich auch auf Deutschlands Bühnen live zurückzumelden. Für Oktober und November sind insgesamt acht Club-Shows angesetzt, eine davon am Dienstag, den 18.Oktober in Hannover im MusiZentrum.

Bemerkenswert ist, dass Ugly Kid Joe hier und da gern Cover-Versionen auf ihren Alben integrieren und diese in ihrem Stil auch auf Konzerten spielen. War schon der 1992er-Hit „Cats In The Cradle“ ein Cover von Harry Chapin, der diesen Song ursprünglich 1974 veröffentlichte, sind auch auf dem aktuellen Album zwei Fremdkompositionen zu finden: Eine groovige Hardrock-Version von „Papa Was A Rolling Stone“ von The Temptations (1972) und ein Cover des Motörhead-Klassikers „Ace Of Spades“.

Tickets für das Konzert von Ugly Kid Joe am 18.Oktober im MusikZentrum Hannover sind bereits an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Online unter anderem auch im E-Ticket-Shop des örtlichen Veranstalters Living Concerts. Die Hannover-Show der Band wird von Rockszene.de präsentiert.

INFO-BOX

Links
externer Link www.uglykidjoe.net
externer Link www.livingconcerts.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Jeff KahraEin Wohnzimmer für 4500 Gäste und Freunde
Clueso spielt in der Swiss Life Hall

02.10.2017, Von: Sabrina Kleinertz, Foto(s): Jeff Kahra

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeThrash Metal-Dreigestirn im LUX
Hammercult, Cripper und Daily Insanity auf Tour

30.09.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Juri LotzUnfolgsam
The Prosecution und Minipax gemeinsam in Hannover

27.09.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Juri Lotz

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeIm Kampf gegen die Dämonen
Emil Bulls mit Video zum Titeltrack des neuen Albums

25.09.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Promo/PressefreigabeDie Kunst, das Leben einfach zu genießen
Sunrise Avenue im März 2018 in Hannover

12.08.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/Pressefreigabe

 




Zur Startseite