Anzeige:
Bildrechte: Promo-/Pressefreigabe

Bei internationalem Debüt mit prominenten Gästen: Der japanische Musiker Hotei (Bildmitte) bekam unter anderem Unterstützung von Rammstein-Gitarrist Richard Z.Kruspe (rechts im Bild)

Musiklegende mit internationalem Debüt

Prominente Unterstützung für Hotei

28. April 2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Die Überschrift dieses Artikels mag sich etwas widersprüchlich lesen, aber im Zusammenhang mit dem japanischen Künstler Hotei verhält es sich durchaus speziell. In seinem Heimatland gilt Hotei bereits seit längerem als Musik-Ikone mit Legendenstatus. Er hat in Japan bereits mehr als 40 Millionen Alben verkauft, eine internationale Veröffentlichung steht aber erst am 8.Juli dieses Jahres an. „Strangers“ ist der Titel der Platte auf der unter anderem Rammstein-Gitarrist Richard Z.Kruspe und Iggy Pop mitwirken.

Hotei ist musikalisch vielfältig talentiert und aktiv. Der Gitarrist, Sänger, Komponist und Produzent erschafft einen Sound aus Rock, Electro, Dance und Punk und ist damit seit Ende der Achtziger in Japan sehr erfolgreich. Er komponierte auch Filmmusiken und ist als Schauspieler tätig. Greift er zur Gitarre, ist sein Spiel zuweilen virtuos.

Bei dem Label Spinefarm Records veröffentlicht der Musiker sein neues Album „Strangers“ erstmals in international. Mit „Move It“ ist bereits eine Single-Auskopplung auf den Markt gekommen.

Auf besonderes Interesse außerhalb Japans dürfte Hotei durch die Zusammenarbeit mit einigen prominenten musikalischen Gästen stoßen, die auf dem im Juli erscheinenden Longplayer mitwirken. So haben bei einigen Songs unter anderem Iggy Pop, Rammstein-Gitarrist Richard Z.Kruspe, Matt Tuck von der Band Bullet For My Valentine, Noko von den Electro-Pionieren Apollo 440 und die aus Texas stammende Sängerin Shea Seger musikalische Beiträge geliefert.

Das könnte den einen oder anderen Musikfan, für den Hotei bislang womöglich noch nicht bekannt war, neugierig machen.

Die genannten Künstler sind jedoch nicht die einzigen Gäste, die Tomoyasu Hotei, so sein vollständiger Name, für die Arbeit an „Strangers“ verpflichten konnte. Auch einige Gast-Songschreiber und –Produzenten haben an dieser Platte mitgewirkt, wie Youth, Leo Abrahams oder Stephen Lipson. Diese drei waren unter anderem für Acts wie Pink Floyd, Brian Eno, The Verve, Killing Joke, Jeff Beck und Grace Jones tätig.

Bei soviel Name-Dropping rund um „Strangers“ sollte mindestens sehr interessante Musik das Ergebnis sein. Mehr zu Hotei über die Links unten in der Info-Box.

INFO-BOX

Links
externer Link www.hotei.com/en
externer Link www.facebook.com/HOTEI

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Ingo PetramerLiebe in Zeiten der Follower
Max Richard Leßmann präsentiert Debütalbum

20.07.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Ingo Petramer

 


, Foto(s): Ingo PetramerLiebeslieder im Mondschein
Vierkanttretlager-Sänger unterstützt Sportfreunde

01.04.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Ingo Petramer

 


, Foto(s): prknet.de, PressefreigabeNeue Herausforderung
Iggy Pop und Josh Homme machen gemeinsame Sache

25.01.2016, Von: Redaktion, Foto(s): prknet.de, Pressefreigabe

 


, Foto(s): Lara SagenSchweiß, Bier und eine perfekte Rockshow
Bullet For My Valentine spielten im Capitol

02.11.2015, Von: David Neumeier, Foto(s): Lara Sagen

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeNeufindung und Altbewährtes
Heute neue CD-Besprechungen

04.09.2015, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 




Zur Startseite