Bildrechte: Promo/Pressefreigabe

25 Jahre Kulturzentrum Faust: Zum Kreis der musikalischen Gratulanten gehören auch die Abstürzenden Brieftauben.

Kulturzentrum Faust in Linden wird 25

Umfangreiches Jubiläumsfestival am 16.April

12. März 2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Das Kulturzentrum Faust in Hannover-Linden-Nord feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Seit 1991 wird auf dem Gelände einer ehemaligen Bettfedernfabrik Kultur gemacht, Partys gefeiert und Konzerte veranstaltet. Am 16.April lädt die Faust zu einem großen wie vom Programm sehr umfangreichen Jubiläums-Festival. Konzerte, Poetry-Slam, Party, Ausstellungen, das Ganze Drinnen wie Draußen. Bei diesem so genannten All-Areas-Festival treten unter anderem Bands wie Abstürzende Brieftauben, Chefdenker und Egotronic auf.

Am 16.April präsentiert sich das Kulturzentrum Faust, so wie es viele kennen: Vielfältig, aber schon mit einer klaren Linie und inhaltlichen, alternativ geprägten Ausrichtung. Vertraute wie bekannte Bands und andere Künstler treten auf verschiedenen Bühnen auf, darunter einige Protagonisten, die das Gesicht der Faust und deren Kulturprogramm in den letzten Jahren nachhaltig mitgeprägt haben.

In der Warenannahme gibt es ein Improvisationstheater und den „Macht Worte!“ Poetry Slam. Sölter und Kirleis treten ebenso auf wie die Singer-/Songwriterin Natascha Bell und die aus Cottbus stammenden Piano-Seemanns-Punker von Käpt´n Blauschimmel und die Süßwassermatrosen.

Spaß, Punk und Elektro sind in der 60er-Jahre-Halle Programm. Dort werden Egotronic, Chefdenker und die Lokalmatadoren von Abstürzende Brieftauben auf der Bühne erwartet.

Das Hamburger Indie-Label Grand Hotel van Cleef hat im Biergarten Gretchen eine eigene kleine Bühne am Start. Dort präsentiert man den Singer-/Songwriter Hello Piedpiper aus Köln und Matze Rossi aus Schweinfurt.

In der Kunsthalle oberhalb der 60er-Jahre-Halle findet die Ausstellung Digi Tales II statt, im Mephisto wird für den späteren Abend eine „Überraschungs-Disco“ erwartet.

Außerdem werden Faust-Partyreihen wie Faust-Gold und Bigger Bashment mit ihren Programmen und DJs vertreten sein.

Bei den Faust Nutzervereinen gibt es am 16.April nachmittags einen „Tag der öffenen Tür.“ Der genaue Zeitplan für die Programmabläufe soll in Kürze bekannt gegeben werden.

Eintritt erhält man über ein Jubiläumsfestival-Ticket, das im Vorverkauf für 10 Euro und an der Abendkasse für 13 Euro angeboten wird.

INFO-BOX

Links
externer Link www.kulturzentrum-faust.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Torsten Gadegast

Lokalpatrioten

Fat Belly mit Song für das Béi Chéz Heinz

30.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Torsten Gadegast

 


, Foto(s): Jessica Flynn

Weiterhin das machen, was man liebt

The Menzingers präsentieren neues Video

18.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Jessica Flynn

 


, Foto(s): Philipp Wulk

Morgen live in Hannover

Marathonmann präsentieren neues Video zur Tour

07.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Philipp Wulk

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Kulturelle Ideen bündeln

Büro für Popkultur in Hannover eröffnet

27.10.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Überraschung für die Fans

Silverstein veröffentlichen brandneue Single

15.10.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 




Zur Startseite