Bildrechte: Universal Music

Doch noch nicht von der Bildfläche verschwunden: Neben einer MTV Unplugged Session spielen Unheilig bis in den Sommer nächsten Jahres noch Abschied-Shows.

Scheinbar kein leichter Abschied

Unheilig doch noch nicht ganz verschwunden

03. Dezember 2015, Von: Redaktion, Foto(s): Universal Music

m 10. Dezember kommt das Unheilig MTV Unplugged „Unter Dampf – Ohne Strom“ ins Kino. Einen Tag vor offizieller Veröffentlichung können sich Fans und Interessierte einen exklusiven Schnitt des Konzerts anschauen. Auch im CinemaxX Hannover wird der Konzertmitschnitt am 10. Dezember ausgestrahlt, außerdem im Cinestar in Garbsen.

Eigentlich haben Unheilig bereits 2014 ihr Aus bekannt gegeben und Abschiedsshow gespielt, unter anderem auch am 1. Mai dieses Jahres in der Swiss Life Hall in Hannover. Doch so ganz kann sich der Graf scheinbar noch nicht von seinen Fans trennen.

„Gipfelstürmer“ sollte das letzte Unheilig-Album sein, nun folgt allerdings am 11. Dezember noch das Album samt DVD „Unter Dampf – Ohne Strom“ – MTV Unplugged“, das einen Tag vor offizieller Veröffentlichung in vielen Niederlassungen der Kinoreihen Cinestar und CinemaxX in ganz Deutschland gezeigt wird. So beispielsweise auch im CinemaxX Hannover und im Cinestar in Garbsen.

„Der Musiksender MTV eröffnet mir die Möglichkeit eines Unheilig MTV Unplugged. Das ist für mich eine große Ehre, und ich freue mich sehr darauf! Noch in diesem Jahr werden wir also frei nach dem Motto „Unter Dampf - Ohne Strom“ für euch auf der Bühne stehen“, so der Graf.

Der Einladung von MTV zu diesem Konzert folgte Der Graf und nahm Anfang Oktober gemeinsam mit einem vielköpfigen Orchester im Studio Hamburg unter dem Titel „Unter Dampf – Ohne Strom“ ein MTV Unplugged Album auf. Der Graf spielte im Beisein von ganz wenigen erlesenen Zuschauern und Fans einen Querschnitt der bisherigen Werke aus 16 Jahren Bandgeschichte.

Aufgenommen wurden Songs wie „Geboren Um Zu Leben“, „Goldene Zeiten“, und „Herz Aus Eis“. Als Gastmusiker sind Helene Fischer, Cassandra Steen, Thomas Lindner (Schandmaul) und Alea der Bescheidene (Saltatio Mortis) mit dabei.

Nachdem die „Gipfelstürmer“-Tournee im Frühjahr nahezu restlos ausverkauft war, kündigten Unheilig aufgrund der großen Nachfrage weitere Konzerttermine an. Von Dezember 2015 bis Januar 2016 befindet sich die Band somit auf „Zeit Zu Gehen“-Abschiedstournee.

Im Sommer 2016 stehen dann noch mal Open Air Konzerte unter dem Motto „Ein letztes Mal“ an. In diesem Rahmen werden Unheilig am 3. Juni auf der Gilde Parkbühne in Hannover zu sehen sein.

INFO-BOX

Links
externer Link www.unheilig.com

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Benedikt Schnermann

Es wird wieder enggetanzt!

Bosse bald erneut in Hannover

21.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Benedikt Schnermann

 


, Foto(s): Ross Woodhall

Rocken ohne Rucksack

Neuigkeiten zum Status-Quo-Konzert in Hannover

12.11.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Ross Woodhall

 


, Foto(s): Jeff Kahra

Willkommen im Kessel

In Extremo heizten in der Swiss Life Hall ein

16.10.2016, Von: Sabrina Kleinertz, Foto(s): Jeff Kahra

 


, Foto(s): Austin Haregrave

Eine von drei Zugaben in Hannover

Biffy Clyro im Februar in der Swiss Life Hall

15.09.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Austin Haregrave

 


Öffentliches WLAN in Konzerthalle

Neuer Service in der Swiss Life Hall

10.09.2016, Von: Redaktion

 




Zur Startseite