Bildrechte: Norbert Pfeifer

Marteria ist einer der vielen bekannten deutschen Künstlern, der einen Beitrag zum Benefiz-Sampler liefert.

Kein Mensch Ist Illegal

Namhafte deutsche Künstler vereint auf Benefiz-Sampler

12. September 2015, Von: Redaktion, Foto(s): Norbert Pfeifer

Wie die letzten Wochen gezeigt haben, machen sich auch viele Vertreter der deutschen Musikbranche stark für die Flüchtlinge hierzulande. So veröffentlicht nun auch das Kölner Label Unter Schafen einen Benefiz-Sampler namens „Kein Mensch Ist Illegal“, deren Erlöse den Organisationen Pro Asyl und Kein Mensch Ist Illegal gespendet werden.

Vertreten sind bekannte deutsche Künstler wie Kraftklub, Thees Uhlmann, Marteria und Casper. Einige Künstler präsentieren auf dem Sampler sogar brandneue Songs.

Weiter liefert beispielsweise Farin Urlaub den Song „Welche Krise?“, der bis dato auf keinem Album zu finden ist und auch Ex-Jupiter Jones-Frontmann Nicholas Müller steuert mit seiner neuen Band Von Brücken einen bisher unveröffentlichen Track bei.

Auf eine musikalische Richtung wurde sich bei dem Sampler nicht festgelegt, Querbeet steuern namhafte deutsche Bands ihre Werke bei. Vertreten sind beispielsweise die Donots und Pascow mit Songs, die explizit die Flüchtlingsthematik aufgreifen.

Der Sampler umfasst insgesamt rund 36 Songs und wird am 23. Oktober veröffentlicht.

INFO-BOX

Links
externer Link www.unterschafen.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Brandon Cox

Auftritt auf Hurricane und Southside Festival

Linkin Park melden sich zurück

28.10.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Brandon Cox

 


, Foto(s): Christian Alsan

Neues Casper Album auf unbestimmte Zeit verschoben

Arena Tour 2017 findet trotzdem statt

24.08.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Christian Alsan

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

„Ja, wir sind gestört“

Donots touren mit Band mit Handicap

14.11.2015, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Antje Behr

Lesereise, neues Video und Clubtour

Keine Pause für Itchy Poopzkid

11.09.2015, Von: Redaktion, Foto(s): Antje Behr

 


„Aktion Arschloch!“

„Schrei Nach Liebe“ von den Ärzten soll in die Charts

04.09.2015, Von: Redaktion

 




Zur Startseite