Gehört und Gesehen - Spock´s Beard

08.12.2006Spock´s Beard

Spock´s Beard

Spock´s Beard

Inside Out / SPV (2006)

Wie heißt es so schön: „Die Zeit heilt alle Wunden.“ Für einen permanent Leidgeprüften mag diese ohnehin wenig Trost spendende Floskel wie der blanke Hohn klingen, für die Mannen von Spock’s Beard scheint sie jedoch durchaus von Belang zu sein. Denn schließlich beschlich so manchen Fan bei den letzten beiden Longplayern das Gefühl, dass die US-amerikanischen Prog-Rocker weder den Ausstieg von Neal Morse kompensieren noch verschmerzen konnten – wirkten doch „Feel Euphonia“ und „Octane“ im Vergleich zu früheren Werken ziemlich uninspiriert.

Nun aber, gut vier Jahre, nachdem Neal Morse die Band verließ, um im gesteigerten Maße dem lieben Gott und vor allem auch seiner eigenen Herrlichkeit zu huldigen, scheinen Spock’s Beard aus dem riesigen Schatten ihres charismatischen Ex-Frontmanns heraus getreten zu sein. Denn das neue, schlicht selbstbetitelte Album der Bärte klingt überhaupt nicht nach einer flauen Neal-Morse-Gedächtnis-Session, sondern beinhaltet all das, was sich der gemeine ProgRock-Liebhaber wünscht: Schicke Melodien für Erwachsene, kantige, aber virtuos gespielte Riffs, opulente Orgelsoli, brillant arrangierte Rhythmus-Kapriolen sowie berückende Harmoniegesänge sorgen für 77-minütige Unterhaltung auf höchstem Niveau.

Nicht weniger bemerkenswert ist die scheinbar mühelose Kombination unterschiedlicher Musikstile: Elemente aus Jazz, Soul, Funk oder R’n’B fügen sich nahtlos in den ProgRock-Kontext ein und erwecken den Eindruck, als sei es die natürlichste Sache der Welt, wenn – wie beispielsweise im 11/8-Feger „Skeletons At The Feast“ – selbst bei den schrägsten Metren gepflegt abgerockt wird.

Um es kurz zu machen: Auf ihrem neunten Studioalbum demonstrieren Nick d’Virgilio, Ryo Okumoto und Co. eindrucksvoll, dass es auch ohne Neal Morse geht. Diese Wunde scheint mittlerweile verheilt – narbenlos!

www.spocksbeard.com
www.insideout.de


Peter Garvens
()

Weitere oder ähnliche CD/DVD-Besprechungen:
Spock´s Beard - Snow Live (2017)
Spock´s Beard - Gluttons For Punishment - Live in ´05 (2005)
Spock´s Beard - Octane (2005)
Spock´s Beard - Feel Euphoria (2003)
Spock´s Beard - Snow (2002)
© Copyright: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos + Nutzungsbedingungen im Impressum
Zur Übersicht Zur Startseite