Gehört und Gesehen - Black Box

08.12.2006Cholane

Cholane

Black Box

- (1997)

Die hannoevrsche Hardrockband Cholane, die schon diverse Erfolge bei Rockwettbewerben verbuchen konnte, hat in ihrem neunten Lebensjahr endlich die erste CD veröffentlicht. Während die meisten semiprofessionellen Bands ihre ersten Alben selbst finanzieren müssen, konnten Cholane gleich eine Plattenfirma und eine Vetriebsgesellschaft für ihre Musik begeistern.

Die Musik der CD „Black Box“ ist guter alter Hardrock: gewaltige schwere Grooves rollen durch die zwölf Songs des Albums, vorangetrieben durch die beachtliche „Shouting-Voice“ von Jürgen Wulfes.

Stilistisch zwischen Hardline und den neueren Black Sabbath, müssen sich die Jungs diesbezügliche Vergleiche schon gefallen lassen. Aber das ist auch auf Grund der sehr genretypisch produzierten Scheibe wahrscheinlich gar nicht so unbeabsichtigt.

Insgesamt ein durchgehend gutes, sehr zu empfehlendes Werk, das sich nicht anhört wie der erste Gehversuch eines Neulings. „Black Box“ ist ein reifes Album einer stilsicheren, erfahrenen Hardrockband. Anspieltips: „Doctor“ und „Getting harder“


Billy Shears
()

Weitere oder ähnliche CD/DVD-Besprechungen:
Cholane - Caution (2015)
© Copyright: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos + Nutzungsbedingungen im Impressum
Zur Übersicht Zur Startseite