Gehört und Gesehen - Home

12.10.2020Tequila & the Sunrise Gang

Tequila & the Sunrise Gang

Home

Uncle M (2020, CD, LP, digital)

Klingt so die Ostsee? Bei Tequila & the Sunrise Gang schon. Ihr sechstes Studioalbum „Home“ widmet die norddeutsche Ska-Punk-Band ihrer Heimat Schleswig Holstein. Auch die Aufnahmen sind nach zwei Jahren Studioarbeit in der Nähe des Schönberger Strands entstanden und gemischt und gemastert worden. Auf zwölf sommerlich klingenden, einprägsamen Songs wirbeln sich sie sich durch das Album. Mit dreiköpfiger Bläsersektion und Orgel bedienen die sieben Kieler eine breitgefächerte Instrumentation.

Aus dem frisch-fröhlichen Reggae-Ska-Vergnügen sticht das fast schon aggressive „Kick It“, in dem sich der schreiende Sänger René Unger beinahe wie Chris#2 von Anti-Flag anhört. „I Feel“ teleportiert den Hörer von der Kieler Förde an den Golf von Biskaya. Die Verse klingen wie eine Hommage an Manu Chao. Mit „Chosen Family“ reisen sie musikalisch weiter nach Russland. Mit ganz viel „Lalalala“ lässt sich der Song, ähnlich wie der Titeltrack „Home“ mit ausgiebigem „Badadada“ gleich mitsingen, hätte aber textlich gerne etwas mehr hergeben können. Mit dem niederländischen Sänger Tim Vantol hat sich Tequila & the Sunrise Gang für den Song „I'll Be Gone“ Verstärkung geholt. Irgendwie klingt das Lied aber leider zu sehr nach einem Fußballsong.

Inhaltlich geht es auf „Home“ neben Freundschaft, Liebe, Selbsterkenntnis auch um Kritik an der Klimakrise und dem zunehmenden Rechtsruck in Deutschland. Passend dazu erzählen sie die Geschichte der Gründer und Organisatoren des Jamel rockt den Förster-Festivals, bei dem die Band inzwischen Stammgast ist.

Dass Tequila & the Sunrise Gang bereits fast 20 Jahre zusammen Musik machen, hört man. Die Erwartungen der Fans dürften sie mit dem Album erfüllen. Auch, wenn wir Festivals dieses Jahr missen mussten, kommt mit „Home“ Festival-Feeling auf. Und wenn wir schon nicht alle verschwitzt in der Sonne auf dem Acker zusammen moshen, warum dann nicht – wie der Titel schon vorschlägt – zu Hause?


Lisa Eimermacher
(7 / 10 Pkt.)

Mehr:
www.tatsg.de

Weitere oder ähnliche CD/DVD-Besprechungen:
Tequila & The Sunrise Gang - Coloradio (2009)
© Copyright: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos + Nutzungsbedingungen im Impressum
Zur Übersicht Zur Startseite