Gehört und Gesehen - Good Nature

16.09.2017Turnover

Turnover

Good Nature

Run For Cover Records (2017, CD)

Ehrlich zu sich selbst sein und weiterhin wachsen – Das hat sich die amerikanische Rock-Band Turnover fest vorgenommen, als es darum ging, ein neues Album zu schreiben und somit ein neues Kapitel aufzuschlagen. „Lernen. Das ganze Album handelt genau davon“, erklärt Frontmann Austin Getz. „Seine Augen für Neues zu öffnen, aus seiner Komfortzone auszubrechen und zu lernen, in eine völlig neue Situation reinzuwachsen“. Darum geht es im aktuellen dritten Studioalbum „Good Nature“, das Ende August auf Run For Cover Records erschienen ist.

Mit insgesamt elf Tracks schweben Turnover, die unter anderem als „Emo-Revival-Band“ gelten, irgendwo zwischen Dream Pop und Indie Rock.

Anstatt sich auf ihre vorangegangenen Erfolge mit den Vorgängeralben „Magnolia“, welches musikalisch als Emo und Pop Punk einordnet werden kann, oder dem poppigeren Nachfolger „Peripheral Vision“ zu verlassen, hat sich die Band aus Virginia Beach diesmal neuen Einflüsse aus dem alten Southern Soul und Blues, Bossa Nova, Cool Jazz, elektronischer Musik sowie Psychedelic bedient.

„Es kann sehr schwer sein, ehrlich zu sich selbst zu sein, wenn man kreativ ist“, gesteht sich Sänger und Gitarrist Austin Getz ein.

Gezwungen, ehrlich zu sich selbst und zu ihren Fans zu sein, war die Band beispielsweise, als sich Leadgitarrist Eric Soucy Vorwürfen des emotionalen Missbrauchs stellen musste. „Good Nature“ ist das letzte Album, an dem Soucy beteiligt war. Die Band trennte sich von ihm.

Diesem ernsten Thema setzt Turnover luftig-leichte Titel wie „Super Natural“, „Sunshine Time“, „Butterfly Dream“, „Breeze“ und „Nightlight Girl“ entgegen. Als Ganzes eignet sich das Album perfekt, um es beim gemütlichen Abhängen mit Freunden zu hören, aber auch, um ganz in Ruhe dazu zu entspannen. „Die Melodien sind diesmal ganz anders, viel weniger linear. Sie haben mehr Seele und bekommen den Freiraum, sich zu entfalten“, beschreibt Austin Getz.

In der Zeit, in der sie an „Good Nature“ gearbeitet haben, hatten auch Turnover Gelegenheit, sich zu entfalten.


Lisa Eimermacher
(8 / 10 Pkt.)

Mehr:
www.turnovermusic.net
© Copyright: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos + Nutzungsbedingungen im Impressum
Zur Übersicht Zur Startseite