Gehört und Gesehen - Alone

21.10.2016The Pretenders

The Pretenders

Alone

Bmg Rights Management (2016, CD)

Acht Jahre lang mussten Fans von The Pretenders auf ein neues Album warten. Frontfrau und Aushängeschild Chrissie Hynde konzentrierte sich auf ihre Solokarriere und veröffentlichte vor zwei Jahren das Album „Stockholm“. Eigentlich sollte das neue The Pretenders Werk „Alone“ dessen Nachfolger sein, doch schnell sei allen Beteiligten klar geworden, dass dies ein The Pretenders Album sein muss und die Band aus Großbritannien damit ihr Comeback feiern wird.

Dabei kann man meinen, dass The Pretenders mittlerweile allein durch die 65-Jährige repräsentiert wird, schließlich sind zwei der vier Gründungsmitglieder mittlerweile verstorben, Drummer Martin Chambers kein konstantes Mitglied und Chrissie Hynde stand stets im Mittelpunkt des Interesses. “Nobody tells me I shan’t. Nobody to say ‘You’re doing it wrong.’ I’m at my best at where I belong, alone”, singt sie im Opener und Titeltrack der Platte.

Rund 36 Jahre sind vergangen, seit The Pretenders ihr selbstbetiteltes Debütalbum veröffentlicht haben. Für Chrissie Hynde scheinbar nur eine Vorbereitung auf das aktuelle Werk: „Von all meinen Alben liebe ich dieses am meisten. Richtige Musiker spielen richtige Musik. Es hat 48 Stunden gedauert, um jeden Ton zu singen und aufzunehmen. Aber 40 Jahre, um sie vorzubereiten“, wird sie zitiert.

Es ist nicht neu, dass Künstler das aktuelle Album der absolute Liebling ist – schließlich hätten sie das neue Werk andernfalls wohl kaum veröffentlicht. Auf „Alone“ präsentieren The Pretenders Songs, die man – wenn man kein Zeitzeuge ist – wohl mit der Flower Power Bewegung in Verbindung bringt. Der tiefe, warme Gesang Hyndes, der oft in Sprechgesang übergeht, trifft auf Rockmusik, die an Bands wie The Doors erinnert – von Keyboard bis Schellenkranz ist alles dabei.

Mit „Alone“ präsentieren The Pretenders (oder sollte man lieber sagen Chrissie Hynde?) ein abwechslungsreiches und nostalgisch anmutendes Werk und ein starkes Comeback.


Hanna Rühaak
(8 / 10 Pkt.)

Mehr:
www.thepretenders.com
© Copyright: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos + Nutzungsbedingungen im Impressum
Zur Übersicht Zur Startseite