Gehört und Gesehen - Volter

30.09.2016Volter

Volter

Volter

Eigenvertrieb (2016, CD)

Volter ist eine verhältnismäßig neue Rockband in der Hannover-Szene, die ungefähr seit dem Frühjahr/Sommer dieses Jahres für Aufmerksamkeit sorgt. Es geht energiegeladen und mit Tempo zur Sache. Die Musik im Stile und in der Machart von Motörhead zählt unüberhörbar zu den Hauptinspirationsquellen des Trios. Jetzt liegt die erste 4-Track-EP von Volter vor.

Selbst ist die Band, unter diesem Motto sind Volter vor Kurzem an den Start gegangen, haben einige Konzerte gespielt und auch ihre erste EP in Eigenregie aufgenommen, gemischt und gemastert. Rau sollte es klingen, vielleicht auch nach Garage, verraten Volter in der begleitenden Medieninformtion. Genau das ist ihnen gelungen und steht dem Ganzen auch gut zu Gesicht.

„Rock´n´Roll“, „Two Lane Blacktop“, „Mr.Sinister“ und „Ghostrider“ kommen mit Wucht, Kraft und Tempo daher. Man mag es „High Gain“ oder „High Energy“ nennen, es geht um harten und wohl auch absolut ehrlichen Rock´n´Roll à la Motörhead, der in allen Teilen der Band absolut funktioniert.

Volter um Drummer Anton Herrmann, Gitarrist Hurricane Hardy und Bassist und Shouter/Sänger Gregor Musiol wirken wie eine kompakte Einheit, die weiß, was sie tut und wo sie hin möchte: Geradeaus, laut und hart in die Gehörgänge und Herzen der Fans. Dass hier der Rock´n´Roll nicht neu erfunden wird und keine besonders originellen Züge aufweist, sondern konsequent auf Altbewährtem basiert, tut der Sache keinen Abbruch.


Andreas Haug
(6 / 10 Pkt.)

Mehr:
www.volterzone.de
© Copyright: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos + Nutzungsbedingungen im Impressum
Zur Übersicht Zur Startseite