Gehört und Gesehen - Disillusion

10.06.2016Ducs

Ducs

Disillusion

Timezone Records (2016, CD)

Es ist soweit: Die hannoversche Rockband Ducs präsentiert endlich ihr Debütalbum „Disillusion“. Nachdem das Trio 2013 ihre erste EP „Ductape“ veröffentlichte, wurde Anfang des Jahres eine Crowdfunding-Aktion gestartet, um das Album zu finanzieren.

Und Hilfe von ihren Fans bekamen die Ducs reichlich, sodass das Crowdfunding-Ziel erreicht und dem Album der letzte Schliff gegeben werden konnte. Auf „Disillusion“ präsentiert die Band insgesamt zwölf Songs, in denen sie sich stark und abwechslungsreich zeigt.

Inspiration holten sich die Ducs während ihrer Tour an der Westküste der USA. Diese Eindrücke waren laut Frontmann Christian Kretzschmar allerdings nicht durchweg positiv, unter anderem haben ihn die obdachlosen Kinder in Seattle und die drogensüchtigen Jugendlichen in Portland sehr mitgenommen.

Irgendwas könne mit der Welt so nicht stimmen, schlussfolgert die Band – und behandelt auf „Disillusion“ den Prozess des Erwachsenwerdens – dazu gehört die verlorene Liebe ebenso wie politische Entwicklungen und zerrüttete Zukunftsperspektiven. Die harte Realität, die einen bei jedem Schritt in die Selbstständigkeit und Unabhängigkeit begleitet.

Musikalisch kommt dies in rauen, groovigen Rocksongs daher, in den Balladen „Save Me“ und „June“ schlagen die Ducs hingegen im Vergleich etwas sanftere Töne an, ohne ihre ganz eigenen Note zu verlieren. Wahre Highlights sind definitiv die Songs „We Are The Ones“ und „Time To Let It Go“, in denen die Kombination aus Melodie und Screams den Hörer mit einer wohligen Gänsehaut zurücklassen.

Auf „Disillusion“ haben sich die Ducs gefunden, zeigen sich gereifter, fokussierter und um einige Erfahrungen reicher als noch auf der EP. Ein großartiges Debüt!


Hanna Rühaak
(9 / 10 Pkt.)

Mehr:
www.ducs-band.com

Weitere oder ähnliche CD/DVD-Besprechungen:
Ducs - Ductape (2013)
© Copyright: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos + Nutzungsbedingungen im Impressum
Zur Übersicht Zur Startseite