Gehört und Gesehen - Cure & Disease

17.04.2015North Alone

North Alone

Cure & Disease

Country Bumpkin / POGO Pop (2015, CD)

„Cure & Disease“ heißt das neue Werk von North Alone. Dahinter verbirgt sich der Folk-Punk-Songwriter Manuel Sieg aus Osnabrück, neben dem auf dem Album ein Geiger und die Post-Hardcore-Gruppe Halfway Decent zu hören sind, die als Backing-Band fungiert. Aufgenommen wurde es im DocMaKlang Tonstudio in Osnabrück. Der Sound erinnert jedoch eher an einen harten Trip auf amerikanischen Highways.

Die raue Stimme von Sänger Manuel Sieg macht schon im Opener „Cure & Disease“ deutlich, wohin die Reise geht. Den Hörer erwarten zwölf kernige und ehrliche Songs, die nur so vor Freude am Musikmachen strotzen. Die Mischung aus Folk, Punk, Rock und viel Geigenspiel macht einfach richtig gute Laune. Dabei ergänzen sich Instrumente und Gesang optimal, beidem wird genügend Raum gegeben.

Und so befinden sich mit „The Last Inch“, „Hydrogen Peroxide“ und „The Road Most Traveled“ einige richtig starke Songs auf der Platte, die erfrischend anders klingen als der Einheitsbrei, den man von vielen Folk-Country-Alben kennt. Das Highlight stellt jedoch der achte Track namens „Missing Heart Shadow“ dar, der sich einen Ticken mehr auf den Gesang konzentriert und bei dem man den mitreißenden Refrain gerne laut mitsingt.

Dass North Alone auch mit ruhigeren Stücken überzeugen kann, beweist „Greetings From Someone Else“, ein fast schon balladesker Song, bei dem die Geige nur dezent im Hintergrund zu hören ist, während E-Gitarre und Gesang wunderschöne vier Minuten zaubern. Den Abschluss des Albums bildet das Cover von „Great Expectations“ von The Gaslight Anthem (als Bonus-Track in der Download-Version -d.Red.) Auch dieser Nummer steht die raue Stimme von Manuel Sieg ausgezeichnet und verleiht ihr nochmal etwas Besonders.

Insgesamt ist „Cure & Disease“ ein sehr gelungenes Album, das durch viel Abwechslungsreichtum und größtenteils wirklich herausragende Songs glänzt. Nur die Tracks im Mittelteil der Platte können teilweise nicht so richtig zünden. Ansonsten kann sich das Ergebnis der Zusammenarbeit der beteiligten Künstler jedoch definitiv sehen lassen.


David Neumeier
(8 / 10 Pkt.)

Mehr:
www.northalone.de

Weitere oder ähnliche CD/DVD-Besprechungen:
North Alone - Rare & Short (2016)
© Copyright: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos + Nutzungsbedingungen im Impressum
Zur Übersicht Zur Startseite