Gehört und Gesehen - Fire Music

13.02.2015Danko Jones

Danko Jones

Fire Music

Bad Taste Records (2015, CD)

Danko Jones melden sich zurück – Mit elf Songs und einer ordentlichen Portion Rock´n´Roll. Seit 2012 das letzte Studioalbum veröffentlicht wurde, legen die Kanadier rund um den gleichnamigen und somit namensgebenden Frontmann nun mit „Fire Music“ nach.

1996 haben Danko Jones sich gegründet und veröffentlichten zwei Jahre später ihre erste 7“ „Sugar Chocolate“. Stolze 14 Alben und EPs haben Danko Jones bereits veröffentlicht, „Fire Music“ ist Platte Nummer 15.

„Gonna Be A Fight Tonight“ wurde bereits im Vorfeld als Vorgeschmack veröffentlicht und das war eine sehr gute Entscheidung, denn der Song ist eindeutig der größte Hit der Platte. Generell bleiben sich Danko Jones auf ihrem neueste Output treu, das Motto lautet wie eh und je: „Rock´n´Roll!“ aus einer Mischung von Rock, Blues und Punk.

Dies ist auch gar nicht blöd, denn das ist es, was Danko Jones können und gleichzeitig natürlich auch sehr gut zu Gesicht steht. Selbstverständlich könnte man kritisieren, dass sich Danko Jones nicht weiterentwickeln und einfach nahtlos an Vorgänger „Rock And Roll Is Black And Bue“ anknüpfen, aber wie gesagt: Wenn Danko Jones eines können, dann ist es Rock´n´Roll.


Hanna Rühaak
(7 / 10 Pkt.)

Mehr:
www.dankojones.com
© Copyright: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos + Nutzungsbedingungen im Impressum
Zur Übersicht Zur Startseite