Gehört und Gesehen - The Mindsweep

09.01.2015Enter Shikari

Enter Shikari

The Mindsweep

Play It Again Sam (2015, CD)

Nach drei Jahren meldet sich die Trancecore-Band Enter Shikari aus dem Vereinigten Königreich mit ihrem neuen Album „The Mindsweep“ zurück. Wenn man Enter Shikari eines nicht vorwerfen kann, dann ist es fehlende Abwechslung. Tatsächlich könnte man auf dem neuen Album „The Mindsweep“ von Song zu Song annehmen, dass es sich um eine andere Band handelt. Und gerade das macht das neue Werk so spannend.

Mit dem Opener „The Appeal & The Mindsweep I“ starten Enter Shikari stark in ihr Album, der Sprechgesang explodiert in Screams, Elektroklängen und Gangvocals. Schon in der ersten Minute wird klar, dass hier einiges zu erwarten ist. Und diese Annahme bestätigt sich schon spätestens beim dritten Song „Anaestheist“.

„The Mindsweep“ ist Album Nr. 4 der Band und erscheint drei Jahre später, fast auf den Tag genau, wie Vorgänger „A Flash Flood Of Colour“. Das neue Werk wurde in den Chapel Studios in Lincolnshire unter Leitung von Produzent Dan Weller aufgenommen, gemixt wurden die Tracks von Jeremy Wheatley.

Auf „The Mindsweep“ bedienen sich Enter Shikari verschiedener Genre und schaffen es zwölf Songs lang, kein einziges Mal Langeweile aufkommen zu lassen. Das Album zeigt sich spannend und abwechslungsreich, ohne überladen zu wirken. Sowohl für die Band als auch für ihre Fans ein hervorragender Start ins Jahr 2015!


Hanna Rühaak
(9 / 10 Pkt.)

Mehr:
www.entershikari.com
© Copyright: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos + Nutzungsbedingungen im Impressum
Zur Übersicht Zur Startseite