Gehört und Gesehen - Hang

31.10.2014Lagwagon

Lagwagon

Hang

Fat Wreck Chords (2014, CD)

Neun Jahre sind eine verdammt lange Zeit. Vor allem, wenn man in dieser Zeit warten muss. Im Falle Lagwagon hat sich dieses Warten allerdings mehr als gelohnt: Mit „Hang“ bringt die Punkrock-Legende rund um Joey Cape ihr neues Album raus – und dass das eines Tages noch passieren wird, haben vermutlich viele gar nicht mehr zu träumen gewagt, schließlich hat der Caper nicht nur seine Solokarriere sehr erfolgreich verfolgt, sondern mit One Week Records auch sein eigenes Label mit innovativem Konzept gegründet.

Im Jahre 2005 hat die kalifornische Punkband Lagwagon das letzte Mal ein Album veröffentlicht: „Resolve“ setzte sich mit dem Suizid von Gründungsmitglied Derrick Plourde auseinander, der an einer bipolaren Störung litt und unter anderem Mitglied in Bands wie The Ataris, Mad Caddies und Bad Astronaut war. Seit diesem Album wurde es – zumindest hinsichtlich Neuveröffentlichungen – ruhig um die Band.

Auf „Hang“ zeigen sich Lagwagon dunkler und härter, ohne aber den typischen Lagwagon-Charakter aus den Augen zu verlieren. Trotzdem ist der Band etwas gelungen, was nicht vielen Bands gelingt: Nach 24 Jahren des Bandbestehens erfinden sie sich ein Stück weit neu und zeigen sich experimentierfreudig. Und mit Songs wie „In Your Wake“ haben Lagwagon eindeutig neue Hits geschrieben.

Mit „Cog In The Machine“ haben Lagwagon im Vorfeld bereits einen ersten Appetizer gegeben, der allerdings – durch seine leichte Metal-Note – nicht primär repräsentativ für das Album ist. Auch wenn sich diese Note durch den hinteren Teil des Albums zieht. Gänzlich neu sind die Stücke allerdings nicht alle: Einige Songs sind auch schon durch Joey Cape´s Soloauftritte bekannt.

„Hang“ ist ein Album, bei dem es Spaß macht, es zu hören. Natürlich war die Erwartungshaltung groß, doch Lagwagon schien dies durchaus bewusst gewesen zu sein und haben wahrlich nicht enttäuscht.

Neben dem neuen, von vielen langersehnten Release gibt es für Fans sicher weitere erfreuliche Neuigkeiten: Für Frühjahr 2015 ist eine Tour geplant.


Hanna Rühaak
(9 / 10 Pkt.)

Mehr:
www.lagwagon.com
© Copyright: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos + Nutzungsbedingungen im Impressum
Zur Übersicht Zur Startseite