Gehört und Gesehen - Get Sirius

19.09.2013Dead Sirius 3000

Dead Sirius 3000

Get Sirius

Tinseltown Records / Rough Trade (2013, CD)

Es kommt äußerst selten vor, dass man einer Band für ein Album die Höchstpunktzahl gibt, aber wenn nicht für das finnische Trio Dead Sirius 3000 und ihr an vielen Stellen fast atemberaubendes Album „Get Sirius“, für wen dann?

Mit den zwölf Songs unterstreicht die Band um Jukka Backlund, Petteri Sariola und Taipo Backlund ihre außergewöhnliche Musikalität und Kreativität, sei es im Songwriting, in puncto Arrangements oder was die mitunter sehr ausgefuchste Produktion dieser Platte angeht.

Die drei Bandmitglieder sind allesamt studierte Multiinstrumentalisten und haben als sehr erfolgreiche Musikproduzenten und Komponisten eine Fülle von Preisen und Auszeichnungen erhalten. Jukka Backlund gilt als Produzent oder Musiker von Bands wie etwa Sunrise Avenue im nordeuropäischen Raum als einer der erfolgreichsten Männer in seinem Metier überhaupt. Petteri Sariola ist vielfach prämierter Meistergitarrist.

Im September 2011 zogen sich Dead Sirius 3000 in eine Hütte im finnischen Häijää zurück um fernab des Alltags an diesem Album zu schreiben. Das Ergebnis ist stilistisch vielfältig, abwechslungsreich und dennoch kompakt und schlüssig, wie nur wenige andere Alben aus der Pop-und Rockszene dieser Tage.

Frische Gitarrenriffs, zuweilen ungeheuer eingängige und packende Melodien (wie in „The Hole“) und jede Menge kompositorische Überraschungen im stilistischen Spannungsfeld von Rock, Progressive-Rock, härterem, wie melodiösem und modernem Indie-/Alternative-Rock bis hin zu Soul-und Jazz-Anklängen zeichnen Band und Album aus.

Aus einem großen Füllhorn an unterschiedlichen Ideen letztlich spannende und spannungsreiche Songs zu formen, die die drei Musiker obendrein noch sehr packend und leidenschaftlich in Szene setzen, verstehen nicht ganz so viele Bands. Ein Album, das nie langweilig wirkt, zeitweise richtig kickt und ob der Frische und künstlerischen Ausarbeitung einfach ein dickes Sternchen hinter der Note Eins für „sehr gut“ verdient.

„Get Sirius“ wird in Deutschland am 27.September 2013 über Tinseltown Records /Rough Trade veröffentlicht.


Andreas Haug
(10 / 10 Pkt.)

Mehr:
www.deadsirius3000.de
www.deadsirius3000.com
www.facebook.com/deadsirius3000
© Copyright: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos + Nutzungsbedingungen im Impressum
Zur Übersicht Zur Startseite